Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um den Wermut

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um den Wermut

Tee zur Appetitanregung

Nehmen Sie einen Teelöffel Wermutkraut und übergiessen Sie ihn mit 150 ml kochendem Wasser. Drei Minuten ziehen lassen, danach absieben. Eine halbe Stunde vor dem Essen trinken.

Gallenbeschwerden

Bei Gallenbeschwerden kann auch ein Wermuttee gute Dienste leisten: Nehmen Sie dazu einen Teelöffel Wermut, den Sie mit einer Tasse Wasser übergiessen. Zehn Minuten ziehen lassen.

Mehr Rezepte zum Thema Gallebeschwerden

Zwölffingerdarmgeschwür

Melissenblätter-, Wermut-, oder Schafgarbenkrauttee trinken.

Mehr zu Zwölffingerdarmgeschwür

Blutreinigender Tee

30 g Brennessel, 20 g Pfefferminze, 10g Schafgarbe, 10g Tausendgüldenkraut, 20 g Wacholderbeeren, 10 g Wermut

Zubereitung und Gebrauch: Heißaufguß (15 Minuten) - dreimal täglich 1 Tasse.

Mehr Rezepte zum Thema "Blutreinigend"

Blutzuckersenkender Tee

Nehmen Sie zu gleichen Teilen

Brennessel

Schafgarbe

Wermut

Ackerschachtelhalm

Heidelbeere

Blutwurz

Birkenblätter

Geissraute

Kochen Sie einen Teelöffel der Kräutermischung mit einer Tasse Wasser auf und lassen Sie dies zehn Minuten ziehen, dann absieben. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.

Magentee bei mangelnder Magensaftbildung und zur Appetitanregung

10 g Enzianwurzel, 10 g Pomeranzenschale, 15 g Tausendgüldenkraut, 15 g Wermutkraut und 10 g Zimtrinde gut miteinander vermischen.

Nehmen Sie davon 3 Teelöffel und übergiessen Sie dies mit einer Tasse kochendem Wasser. 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Vor den Mahlzeiten trinken.

Mehr Rezepte zum Thema Appetitanregend

Appetitanregende Tinktur

Kalmus-Tinktur 10 g

Wermut-Tinktur 10 g

Gebrauch: Vor jeder Mahlzeit 15-20 Tropfen, in einem Löffel Wasser.

Mehr Rezepte zum Thema Appetitanregend

Appetitsteigernd

Nehmen Sie einen Teelöffel Wermutkraut und übergiessen Sie ihn mit 150 ml kochendem Wasser. Drei Minuten ziehen lassen, danach absieben. Eine halbe Stunde vor dem Essen trinken.

Mehr Rezepte zum Thema Appetitanregend

Tee bei Angstzuständen

Je 10g Schafgarbe, Kamille, Tausendgüldenkraut, Wermut (Vorsicht bei Schwangeren und bei Magengeschwüren), je 5g Bitterklee gut vermmischen.

Ein Teelöffel Kräutermischung mit einer Tasse kochendem Wasser übergiessen, zudecken und 10 Minuten ziehen lassen, absieben und 3x täglich warm vor den Mahlzeiten trinken.

Mehr Rezepte zum Thema Angstzustände

Teemischung bei Bettnässen

Gleiche Teile Wermut, Johanniskraut und Schafgarbe.

1 Tasse morgens, 1/2 Tasse mittags trinken.

Mehr Rezepte zum Thema Bettnässen

Teemischung bei Bettnässen

Eichenrinde 10 g 10 g Johanniskraut 10 g Wermut

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse; kurz aufkochen lassen. nachmittags (16 Uhr) 1 Tasse warm trinken.

Mehr Rezepte zum Thema Bettnässen

Appetitanregendes Mittel

Bitterkleeblätter 10 g Enzianwurzel 10 g 10 g Wermut

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse. 3mal täglich vor dem Essen eine halbe Tasse warm trinken.

Blutarmut

Brenessel - oder Löwenzahnsaft.

Teemischung: 3 Teile Brennessel, je 1 Teil Wermut, Tausendgüldenkraut, Wacholderbeeren und Pfefferminze.

15 Minuten ziehen lassen.

3 x täglich 1 Tasse trinken.

Blutarmut

Tausendgüldenkraut 20 g und Wermut 20 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse heißes Wasser, 20 Minuten ziehen lassen, und absieben.

Über den Tag verteilt schluckweise trinken.

Blutarmut

30 g Brennessel, 10g Tausendgüldenkraut, 10 g Wermut

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse als Heißaufguß.

Täglich dreimal 1 Tasse.

Blutreinigender Tee

Sie benötigen Pfefferminzblätter 20 g, Stiefmütterchen 20 g, Tausendgüldenkraut 10g, 10 g Wermut.

Zubereitung und Gebrauch: Auf 1 Liter Wasser. Morgens nüchtern und abends 2 Tasse warm trinken.

Blutreinigender Tee

Sie benötigen 30 g Brennessel, 20 g Pfefferminze, 10g Schafgarbe, 10g Tausendgüldenkraut, 20 g Wacholderbeeren, 10 g Wermut.

Zubereitung und Gebrauch: Heißaufguß (15 Minuten). Dreimal täglich 1 Tasse.

Darmpilze

Sie benötigen zu gleichen Teilen Ackerschachtelhalm, Birkenblätter, Schafgarbe, Brennessel, Wermut, Rainfarn, Anis, Baldrian.

Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.

Gallenbeschwerden

Bei Gallenbeschwerden kann auch ein mit Wermut gute Dienste leisten: Nehmen Sie dazu einen TL Teelöffel Wermuttee, den Sie mit einer Tasse Wasser übergiessen. Zehn Minuten ziehen lassen.

Mehr Rezepte zum Thema Gallebeschwerden

Gallenleiden

Zu gleichen Teilen Ackerschachtelhalm, Birkenblätter, Schafgarbe, Brennessel, Löwenzahn, Tausendgüldenkraut, Wermut und 1/3 Teil Schöllkraut.

Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.

Gallensteine

Pfefferminz -, Tausendgüldenkraut - oder Wermuttee trinken.

Tee gegen Gicht

Je 40g Attich und Enzian, 20g Hauhechel, 10g Anis.

1 Esslöffel der Kräutermischung in 250 ml Wasser 5 Minuten kochen, danach absieben und morgens und abends je eine Tasse trinken.

Tee gegen Gicht

Je 25g Wermut, Kirsch-und Birkenblätter, Andorn.

1 Esslöffel der Kräutermischung in 250 ml Wasser 5 Minuten kochen, danach absieben und morgens und abends je eine Tasse trinken.

Leberentzündung

Je 30g Bibernelle, Blutwurz, 20 g Löwenzahn und je 10 g Bärlapp und Wermut.

1 Messerspitze mit einer Tasse Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben und schluckweise trinken. 2-3 Tassen Tee über den Tag verteilt trinken, warm oder kalt.

Bei Magenbeschwerden

Je 20g Orangenschalen, Condurangorarinde, 40g Fieberklee, 80g Kamille und 20g Wermut.

1 Teelöffel der Kräutermischung mit einer Tasse kochendem Wasser übergiessen, zudecken und 10 Minuten stehen lassen, danach absieben. Zwei bis dreimal täglich eine Tasse trinken.

Magenkrämpfe (Koliken)

Zu gleichen Teilen Schafgarbe, Brennessel, Birkenblätter, Wermut, Kümmel.

Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.

Magenschmerzen

1 Tasse Wermuttee trinken.

Kümmelkörner kauen.

Magersucht

Zu gleichen Teilen Schafgarbe, Brennessel, Haferstroh, Enzian und Wacholder oder Wacholderbeeren, Wermut, Schafgarbe, Löwenzahn.

Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.

Schweissproduktion zu stark

Ein Esslöffel der Kräutermischung mit einer Tasse kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben und 3x täglich warm trinken.

Je 20g Tausenguldenkraut, Spitzwegerich,40g Salbei und 10g Wermut.

Spulwürmer

Zu gleichen Teilen Ackerschachtelhalm, Birkenblätter, Schafgarbe, Brennessel, Erdbeere, Hagebutte, Wermut.

Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.

Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!











Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: