Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um die Kamille

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um die Kamille



Ein Kamillentee

1,5g getrocknete Kamilleblüten auf 1 Tasse kochendes Wasser geben und kurz ziehen lassen.

Dosierung: Bis zu 4 Tassen täglich.


Gesichtsdampfbäder

... mit Kamillenzusatz helfen bei Schnupfen, Heiserkeit und Stirnhöhlenvereiterungen


Tee gegen Afterjucken

Faulbaumrinde 10g, Kamille 10g, Knoblauch 10 g, Rainfarn 10g, Schafgarbe 10 g.

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse heißes Wasser, fünf bis zehn Minuten ziehen lassen. Morgens nüchtern 1 Tasse trinken.

Mehr Rezepte zu Afterjucken


Schlaflosigkeit

Bäder mit Kamille oder Lavendel sind altbekannte Mittel bei Schlaflosigkeit.

Nehmen Sie dazu sechs Tropfen Öl der Kamille oder des Lavendels und geben Sie diese in warmes Badewasser. Baden Sie dann eine viertel Stunde darin.


Kamillentinktur gegen Aphten

Stellen Sie aus 100ml 70%igem Alkohol und 20 g Kamillenblüten eine Tinktur her. Diese kann zum Gurgeln (mit Wasser verdünnt) verwendet werden.


Kamille bei Arthrose

Tränken Sie ein sauberes Tuch in Kamillentee und legen Sie es auf die schmerzenden Gelenke. Mit einem anderen Tuch befestigen und eine Stunde einwirken lassen.


Wasseranwendungen bei Afterjucken

Warme Sitzbäder bis zu 45° C und warme Kräutervollbäder (Kamille und Eichenrinde).


Tee bei Analfissuren

30g Erdrauch und je 15g Kamille und Schachtelhalm gut vermischen.

1 Esslöffel der Teemischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen und absieben.

3 x täglich 1 Tasse warm trinken, morgens auf nüchternen Magen.

Mehr Rezepte zum Thema Analfissuren


Tee bei Angstzuständen

Je 10g Schafgarbe, Kamille, Wermut (Vorsicht bei Schwangeren und bei Magengeschwüren), Tausendgüldenkraut und 5g Bitterklee gut vermmischen.

Ein Teelöffel Kräutermischung mit einer Tasse kochendem Wasser übergiessen, zudecken und 10 Minuten ziehen lassen, absieben und 3x täglich warm vor den Mahlzeiten trinken.

Mehr Rezepte zum Thema Angstzustände


Blähungen

Magen- und Darmtee bei Blähungen, Völlegefühl und Magen-Darm-Krämpfen

20 g Kamillenblüten, 15 g Pfefferminzblätter und 15 g Schafgarbenkraut gut miteinander vermischen.

Nehmen Sie davon 3 Teelöffel und übergiessen Sie dies mit einer Tasse kochendem Wasser. 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Mehrmals am Tag eine Tasse zwischen den Mahlzeiten davon trinken.

Mehr Rezepte gegen Blähungen


Blähungen

Sie brauchen für diesen Tee

Kamillenblüten 30 g, Kümmel 10 g, Pfefferminzblätter 30 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse, heiß aufgießen, 10 Minuten ziehen lassen; täglich dreimal 1 Tasse warm trinken.

Mehr Rezepte gegen Blähungen


Blähungen

Kamillenblüten 20 g

Pfefferminzblätter 20 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung mit 1 Tasse heißen Wassers übergießen und mehrere Stunden stehen lassen; mehrmals täglich 1 Tasse trinken.

Mehr Rezepte gegen Blähungen


Bei akuter Bronchitis

Je 15g Kamille, Knöterich, Lindenblüten, 20g Salbei, 35g Schafgarbe.

1 Esslöffel mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben und mit Honig 3x täglich trinken.

Mehr Rezepte zur Bronchitis


Bei Alkoholismus

Je 50 g Löwenzahn und Kamille gut vermischen.

1 Teelöffel auf 250 ml kochendes Wasser. Kurz aufbrühen, 5 Minuten ziehen lassen, danach absieben.

Mehrmals täglich eine Tasse.


Allgemeine Darmerkrankung

Je 20 g Anis, Fenchel, Kümmel, Kamillenblüten, Schafgarbenkraut.

1 Esslöffel der Kräutermischung mit kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Mehrmals täglich frisch zubereitet eine Tasse zwischen den Mahlzeiten.


Schmerzende Narben

Zu gleichen Teilen Johanniskraut und Kamille.

Ein Teelöffel Kräutermischung in eine Tasse kochendes Wasser geben, 10 Minuten kochen lassen, danach absieben. Dreimal täglich eine Tasse warm trinken.


Spezialdrink bei Akne

Je 20 Gramm Kamille und Leinsamen mit 70 Gramm Hefe vermischen. Täglich 1 Teelöffel davon in einem Glas Magermilch verrühren und trinken.

Mehr Rezepte zum Thema Akne und Pickel


Erbrechen

Je 20g Melisse, Kamille, Pfefferminze

1 Esslöffel der Kräutermischung mit einem Tasse kochendem Wasser übergiessen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Kalt trinken.

Mehr Rezepte gegen Erbrechen


Erbrechen

Sie brauchen für diesen Tee:

Baldrian 10 g, Kamille 10 g, Melisse 10 g, Pfefferminze 10 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse, kurz abkochen; zur Beruhigung der Magennerven ungesüßt, schluckweise trinken.

Mehr Rezepte gegen Erbrechen


Erbrechen

Je 20g Kamille, Lärchenschwamm, Pfefferminze, Primelblüten.

1 Esslöffel der Kräutermischung mit einem Tasse kochendem Wasser übergiessen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Kalt trinken.

Mehr Rezepte gegen Erbrechen


Wechseljahrsbeschwerden

Teemischung aus 1 Tasse Baldrian, je 2 Teile Kamillenblüten und Pfefferminze.

Einen Teelöffel pro 250 ml Wasser. Dreimal täglich 1 Tasse trinken.


Bei Durchfall

20 g Kamillenblüten

20 g Thymiankraut

20 g Pfefferminzblätter

10 g Salbeiblätter

2 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiesen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Nach Bedarf 2 bis 3 Tassen pro Tag trinken.


Kamille bei Sonnenbrand

Tragen Sie steif geschlagenes Eiweiß auf die betroffene Stellen auf, lassen sie es eintrocknen und waschen Sie es mit Kamillentee ab.


Kamillentee

Ein Esslöffel Kamillenblüten mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und zehn Minuten abgedeckt ziehen lassen, danach absieben.

Dieser Tee hilft ungesüßt auch wunderbar bei Magenbeschwerden, Magenentzündung und Krämpfen im Magen.


Kamille-Umschläge

Zwei bis drei Esslöffel Kamille mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und für 15 Minuten ziehen lassen. Danach absieben und den Umschlag damit tränken. Auf die betroffenen Stellen legen.


Tee bei Krampfadern

Nehmen Sie zu gleichen Teilen Brombeerblätter, gelben Steinklee, Kamille, Löwenzahnblätter und Gartenraute.

Nehmen Sie davon 2 Teelöffel und übergiessen Sie dies mit einer Tasse kochendem Wasser. 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. 2 Tassen am Tag trinken.


Kamille-Bad

Kochen Sie ca. 50 g Kamille mit einem Liter Wasser auf, lassen Sie die Mischung für 15 Minuten stehen, sieben dann ab und geben Sie die Abkochung dem Badewasser bei.


Inhalation bei Nebenhöhlen-Entzündung

Stellen Sie einen Tee mit 2 Esslöffeln Kamille her und inhalieren Sie die Dämpfe. Vorsicht: Wenn der Tee noch heiß ist den Kopf nicht direkt über das Gefäß halten, da man sich sonst die Schleimhäute verbrühen könnte.

Dieses Verfahren hilft beim Abheilen der Entzündung, löst Schleim und Vereiterungen.


Kompressen bei geschwollen Augenlidern und angestrengten Augen

Tränken Sie zwei Wattebällchen mit Kamillentee und legen Sie diese für etwa zehn Minuten auf die Augen.


Kamille-Bad bei Nagelbettentzündung

Stellen Sie eine Abkochung aus 2 Esslöffeln Kamille her, lassen Sie diese für 15 Minuten ziehen und baden Sie mehrmals täglich den betroffenen Finger darin.

Bei nervösem Magen mit verbundener Appetitlosigkeit

30 g Kamillenblüten

30 g Thymiankraut

30 g Baldrianwurzel

15 g Pfefferminze

2 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Nach Bedarf 2 bis 3 Tassen pro Tag trinken.


Badezusatz bei Gliederschmerzen und bei Hautproblemen

Aufguss von 500 bis 1000 g Kamille in 3 bis 4 Liter Wasser auf ein Vollbad


Menstruationsbeschwerden

Teemischung aus gleichen Teilen Kamille, Thymian und Quendel.

Alle Zutaten mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Danach absieben. Abends 1 Tasse trinken.


Bei empfindlichem Magen

20 g Tausendgüldenkraut

50 g zerstossene Kümmelfrüchte

40 g Kamillenblüten

40 g Pfefferminzblätter

2 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiesen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Nach Bedarf 2 bis 3 Tassen pro Tag trinken.


Bei nervösem Magen mit Blähungen

30 g zerstossene Fenchelfrüchte

30 g zerstossene Kümmelfrüchte

30 g Baldrianwurzel

15 g Melissenblätter

15 g Kamillenblüten

2 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiesen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Nach Bedarf 2 bis 3 Tassen pro Tag trinken.


Bei Durchfall

20 g Kamillenblüten

20 g Thymiankraut

20 g Pfefferminzblätter

10 g Salbeiblätter

2 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiesen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Nach Bedarf 2 bis 3 Tassen pro Tag trinken.


Kamille bei Sonnenbrand

Tragen Sie steif geschlagenes Eiweiß auf die betroffene Stellen auf, lassen sie es eintrocknen und waschen Sie es mit Kamillentee ab.


Kamillentee

Ein Esslöffel Kamillenblüten mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und zehn Minuten abgedeckt ziehen lassen, danach absieben.

Dieser Tee hilft ungesüßt auch wunderbar bei Magenbeschwerden, Magenentzündung und Krämpfen im Magen.


Kamille-Umschläge

Zwei bis drei Esslöffel Kamille mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und für 15 Minuten ziehen lassen. Danach absieben und den Umschlag damit tränken. Auf die betroffenen Stellen legen.


Tee bei Krampfadern

Nehmen Sie zu gleichen Teilen Brombeerblätter, gelben Steinklee, Kamille, Löwenzahnblätter und Gartenraute.

Nehmen Sie davon 2 Teelöffel und übergiessen Sie dies mit einer Tasse kochendem Wasser. 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. 2 Tassen am Tag trinken.


Kamille-Bad

Kochen Sie ca. 50 g Kamille mit einem Liter Wasser auf, lassen Sie die Mischung für 15 Minuten stehen, sieben dann ab und geben Sie die Abkochung dem Badewasser bei.


Inhalation bei Nebenhöhlen-Entzündung

Stellen Sie einen Tee mit 2 Esslöffeln Kamille her und inhalieren Sie die Dämpfe. Vorsicht: Wenn der Tee noch heiß ist den Kopf nicht direkt über das Gefäß halten, da man sich sonst die Schleimhäute verbrühen könnte.

Dieses Verfahren hilft beim Abheilen der Entzündung, löst Schleim und Vereiterungen.


Kompressen bei geschwollen Augenlidern und angestrengten Augen

Tränken Sie zwei Wattebällchen mit Kamillentee und legen Sie diese für etwa zehn Minuten auf die Augen.


Kamille-Bad bei Nagelbettentzündung

Stellen Sie eine Abkochung aus 2 Esslöffeln Kamille her, lassen Sie diese für 15 Minuten ziehen und baden Sie mehrmals täglich den betroffenen Finger darin.

Menstruationsbeschwerden

Teemischung aus gleichen Teilen Kamille, Thymian und Quendel.

Alle Zutaten mit kochendem Wasser übergiessen und 5 Minuten ziehen lassen. Danach absieben. Abends 1 Tasse trinken.








Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!




Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: