Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Flohsamen

Die Schalen des indischen Flohsamens (Plantago afra) quellen in unserem Darm auf, sie verdicken den Darminhalt und können so gegen Verstopfung helfen.

Der Flohsamen ist ein Verwandter des Spitz- bzw. Breitwegerichs. Die ursprüngliche Heimat ist das westliche Asien und der Mittelmeerraum, allerdings wird er inzwischen auch in Spanien, Kuba, Brasilien und einigen anderen Ländern angebaut.

Der Flohsamen ist eine einjährige Pflanze und kann bis zu einem halben Meter groß werden. Er trägt kleine Blüten.

Verwendung finden nur die Samen

Verwendung finden nur die Samen des Flohsamens, teilweise auch mit den Schalen. Diese Samen werden getrocknet, bevor sie verwendet werden.

In diesen Samen sind Schleimstoffe und Pflanzenfasern, die für die Wirkung des Flohsamens verantwortlich sind. Die Anwendungsbereiche sind Verstopfung, Durchfall und ein so genannter Reizdarm. Zudem hilft der Flohsamen bei Blasenentzündungen und bei einem zu hohen Cholesterinspiegel. Äußerlich auch bei Ekzemen und Furunkeln als auch bei Ausschlägen auf der Haut oder bei Insektenstichen.

Immer mit genug Flüssigkeit einnehmen

Wenn Sie die Flohsamen wegen einer Verstopfung nehmen, sollten Sie ihn nicht vorquellen lassen.

Bei allen anderen Anwendungsformen sollte der Samen jedoch vorquellen.

Vorsicht: Flohsamen immer mit viel Flüssigkeit einnehmen, da es ansonsten zu einem Darmverschluss kommen kann. Nicht mit Milch einnehmen, da er ansonsten nicht aufquillt.


Wirkung und Anwendung von Flohsamen

  1. Verstopfung
  2. Hautbeschwerden
  3. Ekzeme
  4. Furunkel

Übersicht



Verwendete Pflanzenteile

Verwendet wird der Samen


Sammelzeit

Gesammelt wird im Herbst


Flohkraut nach Hildegard von Bingen

Bei Allergieneigung

„ Und wer es in Wein kocht und den Wein so warm trinkt, dem nimmt es starke Fieber, das heißt »fiber«. Und den bedrückten Geist eines Menschen macht es durch seine angenehme Mischung froh, und es fördert und stärkt sein Gehirn, sowohl durch die Kälte als auch durch seine Mischung, zur Gesundung. Aber auch wer Magenfieber hat, koche Flohkraut in Wein, seihe es ab, schlage das Flohkraut in ein Tuch und binde es so warm auf seinen Magen, und er wird die Fieber aus seinem Magen vertreiben."

Rezept

Flohsamen, 1 - 2 EL

Wein, 1 /4 ltr.

Flohsamen in Wein kochen, abseihen, die Körner oder das gekochte Kraut in ein dünnes Tuch einschlagen und warm auf die Magengegend packen. Dazu den warmen „Flohsamenwein" trinken.

Bei Depressionen, Melancholie:

Rezept

Flohsamen, 1 - 2 TL

Wein, 1/4 ltr.

oder

Flohkraut, eine Handvoll

Wein, 1/2 ltr.

Flohsamen (oder Flohkraut) in Wein kochen, ab-seihen und warm trinken.

Rezept

Flohsamen

Täglich 1 - 2 EL Flohsamen pur essen.

Wenn wir Flohsamen pur essen, dann müssen wir pro Eßlöffel ungefähr 1/4 ltr. Flüssigkeit trinken, weil dieser sonst den Magen-Darm-Trakt „austrocknen" und so erhebliche Beschwerden verursachen kann.


Vorsicht - Risiken und Nebenwirkungen

Nicht bei einem Darmverschluss verwenden.

Nicht bei Venenerkrankungen verwenden.

Nicht bei entzündlichen Erkrankungen im Magen- und Darmbereich einsetzen.

Vorsicht bei Diabetes, es kann zu Fehldosierungen mit Insulin führen.

Nicht mit anderen Medikamenten zusammen einnehmen, da die Wirkung der Medikamente herabgesetzt werden kann. Mindestens eine Stunde abwarten.

Es kann zu allergischen Reaktionen kommen.

Immer mit viel Flüssigkeit einnehmen!





Fotogalerie














Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Heilkräuter Shop