Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Ekzeme - Hausmittel und Naturheilmittel

Kräuter - Rezepte und Hausmittel: Ekzeme

  1. 5 Handvoll Gundelrebenkraut in 5 Liter Wasser auskochen, absieben und dem Badewasser zufügen. Für Teilbäder reicht entsprechend weniger, z. B. 2 Handvoll Gundelreben auf 2 Liter Wasser ausgekocht.

  2. Umschlag mit Eichenrinde

    Nehmen Sie dazu zwei Esslöffel Eichenrinde und drei Tassen Wasser, kochen Sie dies auf. Nach fünf Minuten absieben. Ein Tuch damit tränken und auf die betroffenen Stellen legen.

  3. Zu gleichen Teilen buntfarbige Schwertlilie, Sonnenhutwurzel und Krausen Ampfer.

    Einen Teelöffel der Kräutermischung in eine Tasse Wasser geben, 10 Minuten leicht kochen lassen, danach absieben und schluckweise trinken.

  4. Zu gleichen Teilen Vogelmiere und Eibisch.

    2 Teelöffel der Kräutermischung mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Dreimal täglich eine Tasse voll trinken.

  5. Je 10 g Klette, Labkraut, Ringelblume und Stiefmütterchen.

    Zubereitung und Gebrauch: 1 Esslöffel der Mischung auf 1 Tasse als Abkochung; tagsüber schluckweise trinken.

  6. 2 EL Johanniskrautöl mit 100 g Zinkpaste vermischen und dünn auf die betroffenen Hautpartien auftragen. Bei offenen, nässenden Ekzemen wird die Paste vorsichtig um die betroffene Stelle herum aufgetragen.

  7. Machen Sie Auflagen mit Heilerde.

  8. Nehmen Sie Nachtkerzenölkapseln, dreimal drei Kapseln am Tag.

Diät

Salzarme Kost, wenig Fleisch, Käse und Eier, keine scharfen Gewürze, keinen Essig, keinen Alkohol, viel Gemüse, Obst und Butter.

Wasseranwendung

Heiße Umschläge mit einer Kamillenabkochung.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop
















An Newsletter anmelden
Ihre Mailadresse