Das Heilkräuter-Verzeichnis

Allerlei erotische Rezepte

Früher (und auch heute) gab es allerlei Zauberei, wenn es darum ging, den Angebeteten für sich zu gewinnen. Ob es half oder nicht, sei dahingestellt, ohne eine gewisse Zuneigung half wohl auch das beste Kraut nichts - in diesem Fall ist nicht für alles ein Kraut gewachsen.



Hier sind trotzdem einige Rezepturen, die vielleicht etwas Lust auf mehr machen können:



Ein Liebestrunk für die Frauen
  1. 1 Zimtstange
  2. 20 g Liebstöckel
  3. 50 g Kandiszucker
  4. ca. 10 g Ingwer
  5. einen halben Liter Wodka
  6. eine halbe Vanillestange,
  7. ca. 20 g Mönchspfeffer
  8. ca. 150 g Himbeeren oder auch Brombeeren

Die Beeren waschen und gut trocknen lassen. Der Ingwer und der Zimt werden zerkleinert und mit all den anderen Beigaben in ein verschließbares Gefäß gegeben. Dies dann 3 Wochen kalt stehen lassen, Kellertemperatur ist gerade richtig. Dann nach 3 Wochen absieben und in eine Flasche umfüllen.

Vorsicht: Der enthaltene Mönchspfeffer (Keuschlamm = Keusch wie ein Lamm) sollte Grund genug für Männer sein, die Finger davon zu lassen.



Luststeigernder Salat
  1. 1 gekochtes Ei
  2. 50 g Endiviensalat
  3. 20 g Pfefferminze
  4. eine Prise Salz
  5. 50 g Petersilie
  6. Pfeffer
  7. 1 Tomate
  8. 2 Esslöffel Sauerrahm
  9. 150 g Feldsalat
  10. etwas Safran
  11. etwas Zitronensaft

Die Salate putzen und vermischen. Die Tomate klein schneiden und unter den Salat mischen.

Dann die Heilkräuter kleinhacken und ebenfalls zugeben. Schließlich die restlichen Zutaten zu einer Soße vermischen und über den Salat geben.



Erotisches Duftkissen
  1. 10 g Liebstöckel
  2. 10 g Verbene
  3. eine halbe Vanilleschote
  4. 30 g Rosenblüten
  5. 5 g Rosmarin
  6. 5 g Pfefferminze

Mischen Sie die Kräuter und die zerschnittene Vanillestange. Geben Sie dies alles dann in ein Leinsäckchen und vernähen Sie dies.






Ein Liebestrunk für Männer
  1. 10 g Ingwer
  2. 100 g Johannisbeeren
  3. 20 g Zitronenmelisse
  4. eine Stange Zimt
  5. 20 g Ginsengwurzel
  6. 20 g Bohnenkraut
  7. 50 g Kandiszucker
  8. 4 Safranfäden
  9. einen halben Liter Wodka

Die Johannisbeeren waschen und trocknen lassen. Den Ginseng, Zimt und Ingwer klein schneiden. Dann alles in ein Gefäß geben und den Wodka zugeben. Abdecken und für 3 Wochen kühl ziehen lassen (Keller). Dann absieben und in eine Flasche umfüllen. Kühl lagern.



Ein Liebessorbet
  1. ca. 20 g Melisse
  2. ca. 50 g Holunderblüten
  3. 1/8 lieblichen Weißwein
  4. 1/8 Mineralwasser
  5. 1 Gewürznelke
  6. 4 EL Zitronensaft
  7. 75 g Zucker
  8. 1/8 Champagner oder Sekt

Die Blüten werden gut gereinigt. Dann kocht man das Wasser, den Wein, die Nelke, die Zitrone und den Zucker auf, nimmt den Topf vom Herd und gibt die Blüten dazu. Dann abgedeckt 4 Tage stehen lassen. Danach absieben, mit einem Pürierstab cremig rühren und in einer Eismaschine zu einer Creme verrühren. Man kann das fast fertige Sorbet auch im Eisschrank kühlen und immer wieder mit einem Handmixer luftig schlagen, dass nichts verklumpt.

Zum Verzehr eine Kugel davon in ein Schälchen geben und den Champagner darüber gießen.



Ein sinnliches Bad
  1. 2 Handvoll frische Rosenblütenblätter
  2. ca. 20g Muskatellersalbei
  3. 1 Tropfen Ylang-Ylang-Öl (ätherisches Öl)
  4. 2 Tropfen Sandelholzöl (ätherisches Öl)
  5. ca. 20 g Lavendelblüten
  6. 2 Tropfen Lavendelöl

Zerkleinern Sie die Blüten und kochen Sie sie in 2 Litern Wasser auf. Dann 10 Minuten ziehen lassen, Deckel nicht vergessen.

Sie können inzwischen schon das Badewasser einlaufen lassen. Dann den Absud durch ein Sieb ins Badewasser geben, die Öle hinzugeben. Viele Kerzen im Badezimmer aufstellen, Licht ausschalten -> Genießen!



Ein erotisierendes Duftwasser
  1. 1 Stange Zimt
  2. 700 ml destilliertes Wasser
  3. 50 ml Wodka
  4. 2 TL getrocknete Lavendelblüten
  5. 20 g getrocknete Rosenblüten

Zerkleinern Sie den Zimt und geben Sie alle Zutaten in eine Flasche. Dann kühl für 7 Tage stehen lassen. Danach gut absieben (Kaffeefilter)und in eine Zerstäuberflasche füllen.

Kann als liebliches Zimmerparfüm oder Wäscheduft verwendet werden.



Ein Liebestee
  1. 40 g Bohnenkraut
  2. 15 g Rosmarin
  3. 15 g Pfefferminze
  4. 5 EL Rosenblütenblätter
  5. 1 Esslöffel getrockneter Orangenschale

Zerkleinern Sie die Kräuter und die Orangenschale und mischen Sie alles gut miteinander.

Nehmen Sie pro Tasse Tee 1 EL der Mischung. Der Tee muss 5 bis 7 Minuten ziehen, bevor man ihn absiebt und mit wenig Zucker süßt.




Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: