Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Blasentang

Blasentang
Blasentang
Der Blasentang (Fucus vesiculosus) ist reich an Jod, Mineralien und Spurenelementen. Das Jod, das auch in vielen anderen Algen enthalten ist, regt die Schilddrüse an. Algen haben eine Wirkung, die das Wohlbefinden steigern und Kraft spenden. Sie befreien den Organismus von Schlacken und Giften. Bei Abmagerungskuren werden sie eingesetzt, da man ohne zu ermüden schlanker wird. Außerdem beugen sie Calcium-, Magnesium- und anderen Mineralsalzverlusten vor.

Verwendet werden die geernteten Stämme des frischen Blasentangs. Sie werden von Muscheln befreit und gut gewaschen. Danach sollte man sie gut trocknen lassen.

Der Blasentang wächst in der Nord- und Ostsee, zudem im Atlantik und Pazifik. Die Flut schwemmt den Blasentag oft ans Ufer. Trocknet der Blasentang aus, wird er schwarz.


Wirkung und Anwendung von Blasentang

  1. Fettsucht
  2. Schilddrüse
  3. Kropf
  4. Stoffwechselerkrankungen
  5. Arteriosklerose
  6. extreme Schweißbildung
  7. Verhütung und Behandlung von endemischem Kropf

Rezepte und Anwendungen







Übersicht

Verwendete Pflanzenteile

Verwendet werden die Algenblätter

Volksnamen

Meereiche, Seetang, Kelb, Seeeiche

Sammelzeit

Die Sammelzeit ist von Juni bis zum September




Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: