Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Krampfadern Hausmittel und Tipps

Hausmittel

  1. Steinkleeöl

    Zur Zubereitung benutzt man am besten ein fest verschließbares Glas. In dieses füllt man am besten Olivenöl und die Blüten der Pflanze. Das fest verschlossene Glas stellt man sechs bis acht Wochen in die Sonne. Danach kann das Öl abgefiltert werden. Betroffene Stellen damit regelmäßig einreiben.

  2. Tee bei Krampfadern

    Nehmen Sie zu gleichen Teilen Brombeerblätter, Gelben Steinklee, Kamille, Löwenzahnblätter und Gartenraute.

    Nehmen Sie davon 2 Teelöffel und übergießen Sie dies mit einer Tasse kochendem Wasser. 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. 2 Tassen am Tag trinken.

  3. Tee bei Krampfadern

    Zu gleichen Teilen Ackerschachtelhalm, Birkenblätter, Schafgarbe, Brennnessel, Berberitzenwurzel, Erdrauch, Ringelblume und Buchweizenkraut.

    Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.

  4. Krampfadern - für äußerlichen Gebrauch

    Nehmen Sie dazu:

    20 g Rosmarin,

    10 g Rainfarnkraut,

    30 g Kamille,

    10 g Hopfen,

    20 g Thymian

    und 10 g Lavendel.

    Alle Kräuter mischen. Von dieser Kräutermischung nimmt man auf 1 Liter Wasser 4 Esslöffel voll, setzt kalt an, lässt aufkochen, 15 Minuten ziehen, nicht abseihen und benutzt dann den Tee für ein Bad.

    Man gibt die abgekochten Kräuter nach dem Bad in ein Tuch und legt es auf.

  5. Krampfadern - für innerlichen Gebrauch

    Nehmen Sie dazu:

    20 g Bärlapp,

    20 g Frauenmantel,

    10 g Raute,

    20 g Melisse,

    10 g Pfefferminze

    und 20 g Schafgarbe.

    Man mischt alle Mittel. Von dieser Kräutermischung nimmt man auf 1 Liter Wasser 4 Esslöffel voll, setzt kalt an, lässt aufkochen. 15 Minuten ziehen lassen, absieben und tagsüber 1 Liter trinken.

  6. Bei beginnenden Krampfader hilft Zitronenöl

    Wenn Sie bemerken, dass sich so langsam Krampfadern bilden, können Sie Oberschenkelmassagen mit Zitronenöl durchführen.

    Nehmen Sie dazu Jojobaöl und 10 Tropfen ätherisches Zitronenöl. Damit massieren Sie nach dem Duschen die Beine ein. Dieses Öl strafft die Haut und pflegt sie zugleich.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop









Letzte Änderung am Donnerstag, 16.10.2014, 14:50:48 Uhr