Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Gegen Zwiebelgeruch - Tipps und Hausmittel

Falls Sie auch zu den Menschen gehören, die gerne Zwiebeln essen, kennen Sie wahrscheinlich ebenfalls das Problem mit dem unangenehmen Zwiebelgeruch.

Hat man viel Zwiebeln gegessen oder in der Küche verarbeitet, so hat man einen unangenehmen Zwiebelgeruch im Mund oder an den Händen, die nicht mehr so leicht wegzubekommen sind.

Hier einige Tipps und Hausmittel gegen den Zwiebelgeruch

  1. Es gibt so genannte Edelstahlseifen zu kaufen, mit denen man sich die Hände "waschen" kann. Dies hilft ganz gut gegen den Zwiebelduft.

  2. Zuerst die Hände mit Zitronensaft oder Essig abwaschen, dann wiederum den Essiggeruch mit Spülmittel und warmem Wasser entfernen.

  3. Kauen Sie eine Kaffebohne. Man kann nach dem Kauen die Bohne schlucken oder auch ausspucken. Vorsicht bei schlechten und brüchigen Zähnen, denn so eine Bohne kann auch ganz schön hart sein...

  4. Milch trinken hilft ebenfalls gegen den Duft und Geschmack der Zwiebel, Quark oder Joghurt essen ebenfalls.

  5. Kauen Sie Kümmel oder auch Fenchelsamen.

  6. Kauen Sie ein paar Aniskörner, das vertreibt ebenfalls den Mundgeruch.

  7. Etwas frische Petersilie in den Mund nehmen und gut durchkauen, das neutralisiert den Zwiebelgeruch. Das enthaltene Chlorophyll bindet den Zwiebelgeschmack, aber nicht nur den, denn dieser Tipp hilft auch bei anderen lästigen Gerüchen und Geschmäckern im Mund.

  8. Kurzfristig hilft auch Zähne putzen oder einen Kaugummi kauen..

  9. Gegen Zwiebelgeruch an den Händen helfen übrigens auch Einmalhandschuhe, die man VORHER anzieht... :)

Auch Kleidung kann Zwiebelgeruch annehmen

Der Zwiebelgeruch ist ziemlich intensiv und kann nur schwer wieder entfernt werden, außerdem haftet er sich auch an die Kleidung an und bleibt da bis zu mehreren Tagen. Das Problem dabei ist: Viele Menschen stören sich am Zwiebelgeruch, man landet ziemlich schnell im Abseits...

Da der der Zwiebelgeruch nicht von alleine aus der Kleidung verschwindet, muss man sie deshalb also eigentlich waschen oder zur Reinigung bringen.

Es gibt aber auch Hausmittel , die gegen den Zwiebelgeruch in der Kleidung helfen können:

  1. Dämpfen Sie Ihre Kleidung. Sollten Sie kein Bügeleisen mit entsprechender Funktion haben, können Sie auch Folgendes ausprobieren:

    Hängen Sie das Kleidungsstück in der Dusche auf und lassen Sie entweder so lange heißes Wasser laufen, bis sich genug Dampf gebildet hat, oder geben Sie einige Liter kochendes Wasser in die Duschwanne.

    Selbstverständlich sollten Sie die Badezimmertür und das Fenster geschlossen halten...

    Aber weiter im Text: Falls Sie möchten, können Sie natürlich auch etwas ätherische Duftöle hinzugeben, etwa Lavendel oder Zitrone, so dass die Kleidung dann etwas von diesem Duft annimmt.

    Der Dampf zieht so nach und nach den lästigen Zwiebelgeruch aus der Kleidung, wie lange das dauert, hängt aber von der Art des Stoffes ab.

    Übrigens holt diese Methode nicht nur den Geruch aus den Klamotten, sondern sie glättet sie auch gleich.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: