Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Die erstaunlichen Vorteile von Spearmint-Tee

Einer der beliebtesten sowie belebendsten Teesorten ist der Minztee, der weltweit aufgrund seiner vielen eindrucksvollen Vorteile genossen wird. Unter anderem wegen seiner Fähigkeit, Verdauungsproblemen abzumildern, das körpereigene Immunsystem zu verbessern, vor Pilzinfektionen zu schützen, die Zahngesundheit zu fördern sowie Entzündungen zu verringern.

Spearmint
Spearmint


Ein solcher Tee wird aus den Blättern der in Europa heimischen Grünen Minze hergestellt und ist wissenschaftlich als Mentha spicata bekannt.

Im Unterschied zu vielen anderen Teesorten, bei denen man die trockenen Blätter nimmt und per Beutel oder einem Teesieb ins Wasser gibt, ist Spearminttee besser, wenn die Blätter frisch aus dem Garten kommen und dann direkt ins kochende Wasser gegeben werden.

Es existieren viele Arten der Minze, jedoch ist eine der besten Spearmint. Sie hat ein sehr gutes Aroma, etwas schwächer als Pfefferminze.

Die Grüne Minze wird maximal einem Meter groß, besitzt einen dicken Stiel sowie spitz zulaufende Blätter.

Sie ist eine der am meisten vorkommenden Minzeformen auf der Welt. Ihre Blätter können für zahlreiche unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden.

Das ätherische Öl aus den Blättern der Grünen Minze ist ebenfalls besonders wertvoll und kann konzentriertere Dosen der Wirkstoffe sowie organischen Verbindungen bieten, als es die frisch gepflückte Pflanze kann.

Es gibt eine Vielzahl gesunder Verbindungen und Antioxidantien, die man aus der Pflanze gewinnen kann. Besonders Limonen sowie L-Carvone wären zu nennen, außerdem unterschiedliche andere Stoffe wie Flavonoide und in begrenzten Mengen an Menthol (wesentlich weniger als in der Pfefferminze).

Doch nun zu den gesundheitlichen Vorteilen , die das regelmäßige Trinken von Spearminttee bringt:

  1. Stärkt die Abwehrkräfte

    Eine der eindrucksvollsten Entdeckungen über das ätherische Öl der Grünen Minze war seine intensive antibakterielle Heilwirkung, was bedeutet, dass es hilfreich sein kann, Infekte abzuwehren. Das gleiche antibakterielle Potenzial ist auch in einem Spearminttee vorhanden.

  2. Gegen Übelkeit

    Die entzündungswidrigen Effekte des Minztees können Ihrem Magen helfen, sich zu beruhigen, falls Sie irgendeine Magenverstimmung haben oder unter Übelkeit leiden. Dies hat außerdem zur Folge, dass Ihre Verdauung wieder besser funktioniert sowie die Nährstoffaufnahme gesteigert wird.

    Zugleich unterstützt das Heilkraut außerdem im Kampf gegen Krämpfe, Blähungen, Verstopfungen sowie anderer unangenehmer Magen-Darm-Beschwerden.

  3. Balanciert den Hormonspiegel aus

    Ein weiterer interessanter Effekt von Spearminttee ist der, dass er den Hormonhaushalt in unserem Körper beeinflussen kann. Es existieren unzählige unterschiedliche hormonelle Wechselwirkungen, die unser Aussehen, unser Verhalten, unsere Stimmung sowie unsere täglichen Energiezyklen regulieren. Es hat sich gezeigt, dass Minztee diese Hormone reguliert sowie auf ein gesundes Niveau normalisiert.

  4. Verbessert das Gedächtnis

    Das Limonen, das in diesem Tee zu finden ist, ist bekannt dafür, gegen freie Radikale hilfreich zu sein sowie die Neurotransmitteraktivität im Gehirn zu verbessern. Dies führt dazu, dass das Gedächtnis sowie die Konzentration gesteigert werden.

  5. Verhindert chronische Erkrankungen

    Freie Radikale sind die Hauptursache für den Zellabbau sowie die Entstehung chronischer Erkrankungen im Körper.

    So wird Krebs größtenteils durch freie Radikale ausgelöst, die die Zellmutation stimulieren.

    Die Antioxidantien, die im Minztee zu finden sind, können allerdings diese freien Radikale bekämpfen und den Körper bei Gesundheit halten, ohne das Immunsystem übermäßig zu belasten.

  6. Reduziert Entzündungen

    Die entzündungshemmende Wirkung des Minztees ist bekannt. Er wird außerdem oft angewandt, um Kopfschmerzen sowie andere Schmerzen im ganzen Körper, besonders in den Gelenken, zu beseitigen.

    Dies ist auch ein Anwendungsgebiet des ätherischen Spearmintöls.

    Die entzündungswidrigen Substanzen dieser kraftvollen Heilpflanze können hilfreich sein, {Halsschmerzen sowie Verdauungsstörungen zu mildern, indem sie die verkrampften Muskeln des Darms entspannen.

  7. Verhindert Pilzinfektionen

    Spearmint wird seit langem in der traditionellen Medizin wegen seiner intensiven antimykotischen Eigenschaft verwendet.

    In vielen Erdteilen sind Pilzinfektionen sowie Darmparasiten nach wie vor weit verbreitet. Die Anwendung von Minztee ist eine effektive und einfache Methode, um den Verdauungstrakt zu reinigen und eine unwirtliche Umgebung für diese unerwünschten Erreger zu schaffen.

Vorsicht

Wenn Sie schwanger sind, stillen oder Medikamente nehmen, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Pfefferminztee als Hauptgetränk in Ihre Ernährung aufnehmen.

Obwohl dieser Tee als ein milder Tee betrachtet wird, ist es besser, den Arzt zu fragen, ob es potenzielle Wechselwirkungen mit irgendwelchen verschriebenen Medikamenten gibt.






Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: