Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um den Apfel

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um den Apfel

Durchfall

Ein roher, geriebener Apfel hilft bei Durchfall.

Durchfall bei Kindern

Wenn Ihr Kind unter Durchfall leidet, kann ein gewaschener, ungeschälter Apfel, den man vor dem Essen zerreibt, helfen.

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen nach zu viel Alkohol kann man vermeiden, wenn man vor dem zu Bett gehen einen Apfel isst.

Stumpfes Haar

Wenn man stumpfe Haare hat, so kann das auf einen Mangel an Vitamin A hindeuten. Deshalb einen Apfel pro Tag essen, genügend Eier zu sich nehmen (2 bis 3 pro Woche) oder lecker Leber essen.

Gegen unreine Haut: Apfelessig

Vermischen Sie gleich viel Apfelessig und Mineralwasser und waschen Sie damit regelmäßig Ihr Gesicht. Die Haut klärt sich, Pickel verschwinden.

Zahnschmerzen

Kochen Sie drei Esslöffel Hauhechel-Wurzel mit einem halben Liter Apfelessig auf. Verdünnen Sie dies mit Wasser und spülen Sie damit Ihren Mund.

Ab zum Zahnarzt!

Migräne

Einen Apfel zu essen, wenn man durch Flimmern vor den Augen nahende Migräne spürt, kann diese noch aufhalten.

Eine nahende Migräne-Attacke kann man durch den Verzehr eines Apfels möglicherweise noch aufhalten.

Kopfschmerzen nach zu viel Alkohol kann man vermeiden, wenn man vor dem zu Bett gehen einen Apfel isst.

Wer sich schlapp und fiebrig fühlt, kann sich mit einem selbst gemachten Apfelschalen-Tee schnell wieder auf die Beine helfen. Überbrühen Sie eine Hand voll frische oder getrocknete Apfelschalen mit kochend heißem Wasser. Lassen Sie den Tee 5 Minuten ziehen. Trinken Sie ihn anschließend so heiß wie möglich. Wenn Sie täglich zwei bis drei Tassen von dem Tee trinken, sind Sie bald wieder fit.

Ein Apfel vor dem Schlafengehen verhindert Schlafstörungen, ein Apfel am Morgen hilft beim Wachwerden.

Schwangerschaftsübelkeit am Morgen wird durch das Essen eines Apfels vor dem Aufstehen vermieden.

Gebraten mit Honig helfen Äpfel bei Heiserkeit.

Bei Gicht wird das Trinken von Apfelschalentee empfohlen.

Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!











Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: