Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Rezepte und Anwendungen mit Hirtentäschel

Rezepte und Anwendungen mit Hirtentäschel



Blutdruckausgleichender Tee

Der Folgende Tee ist Blutdruck-Ausgleichend, d.h. zu hoher Blutdrock wird gesenkt, zu niedriger wird angehoben.

30 g Mistel

30 g Hirteltäschel

20 g Johanniskraut

20 g Schafgarbe

Alles miteinander gut vermischen und je Tasse ca. einen Teelöffel. Mit kochendem Wasser übergiessen, 5 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Drei Tassen pro Tag.


Tee

1 Teelöffel Hirtentäschelkraut für 1 Tasse Tee. Wasser kochen, vom Herd nehmen, über das Kraut gießen. 5 Minute ziehen lassen, dann absieben.

Bei Nasenbluten den frischen Hirtentäschelsaft aus dem Stängel pressen, auf ein Taschentuch träufeln und in das betreffende Nasenloch stecken.


Akne

40g Waldmeister

30g Johanniskraut

50g Hirtentäschelkraut

20g Himbeerblätter

2 Teelöffel 250 ml kochendem Wasser übergiessen, zugedeckt 10 Minuten stehen lassen, absieben und 3x täglich 1 Tasse.

Mehr Rezepte zum Thema Akne und Pickel


Ausfluss

Je 30 g Myrtenblätter und Blutweiderich, je 20g Hirtentäschel und Kamille, 50g Walnussblätter gut vermischen.

1 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen, zudecken und 10 Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Schluckweise mehrmals täglich trinken.


Bluthusten

Eichenrinde 10g Hirtentäschel 10 g Zinnkraut 10 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse, 10 Minuten kochen; schluckweise trinken.

Der Arzt muß unbedingt aufgesucht werden!


Darmblutungen

Eichenrinde 10 g Hirtentäschel 10 g Mistel 10g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung als Abkochung; 1-3 Tassen über den Tag verteilt trinken.


Darmgeschwüre

Beinwell 10 g Hirtentäschel 10 g Sanikel 10 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse als Aufguß ; morgens nüchtern 1 Tasse.


Harnsteine

Zu gleichen Teilen Ackerschachtelhalm, Birkenblätter, Schafgarbe, Brennessel, Hirtentäschel, Vogelknöterich, Goldrute.

Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen. Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.


Bei Nasenbluten

Bei Nasenbluten frischen Hirtentäschelsaft aus dem Stängel pressen, auf ein Taschentuch träufeln und in das betreffende Nasenloch stecken.


Nierensteine

Zu gleichen Teilen Ackerschachtelhalm, Birkenblätter, Schafgarbe, Brennessel, Märzenveilchen, Odermennig, Hirtentäschel, Vogelknöterich.

Einen Teelöffel der Mischung zusammen mit einer Tasse Wasser aufkochen, dann abgedeckt zehn bis fünfzehn Minuten ziehen lassen.

Vor dem Essen schluckweise und ungesüßt trinken.


Zu starke Menstruation

20g Ackerschachtelhalm, 80g Hirtentäschelkraut 20g Mistel

1 Esslöffel der Kräutermischung in einer Tasse Wasser 10 Minuten kochen, danach absieben und dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten trinken


Zu starke Menstruation

20g Ackerschachtelhalm, 10g Brennesselblätter, 10g Frauenmantel, 20g Hirtentäschelkraut, 10g Mistel, 25g Tormentillwurzel

1 Esslöffel der Kräutermischung in einer Tasse Wasser 10 Minuten kochen, danach absieben und dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten trinken


Zu niedriger Blutdruck

Hirtentäschel 20 g

Melisse 20 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse, nur überbrühen und etwas ziehen lassen. Täglich 1-2 Tassen.

Mehr zum Thema "Zu niedriger Blutdruck"


Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln












Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: