Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um das Eisenkraut

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um das Eisenkraut


Bei Rachitis

Bockshornklee 10 g Brunnenkresse 10 g Eisenkraut 10 g Löwenzahn 10 g Heckenrose 10 g

Zubereitung und Gebrauch: 1 Eßlöffel der Mischung auf 1 Tasse als Aufguß. Tagsüber schluckweise, mit Honig gesüßt trinken.

Tee

Zwei Teelöffel der getrockneten Pflanze mit einem Viertelliter kochendem Wasser übergiessen. Der Tee muß fünf Minuten ziehen und wird dann abgesiebt.

Eisenkraut gegen Abszesse

Man kann aus Eisenkraut eine Kompresse herstellen, die man 1 h lang auf die betroffenen Stellen legt. Wenn die Kompresse trocken ist, sollte man sie erneuern. Solange der Eiterherd besteht, kann man solche Kompressen zweimal am Tag einsetzen. Diese Kompressen sind auch bei Nagelbett-Vereiterungen hilfreich.

Nehmen Sie dazu einen Esslöffel Eisenkraut, das Sie in ein kleines Säckchen aus Mull geben und für circa 3 min in Wasser aufkochen. Danach wird das Säckchen für mindestens 1 h auf die betroffene Stelle gelegt.

Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!











Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: