Das Heilkräuter-Verzeichnis

Die 48 gesündesten Nahrungsmittel

Die gesündesten Lebensmittel

Wenn man in einen Supermarkt kommt, wird man erschlagen von den vielen verschiedenen Nahrungsmitteln, die man kaufen kann.

Körner, Vitamine, Fettsäuren, Mineralien - gesunde Slogans stehen sogar auf den Packungen von Nahrungsmitteln, die ganz bestimmt nicht gesund sind.


Inzwischen ist jeder 2. Deutsche übergewichtig, und das liegt nicht nur daran, dass wir uns immer weniger bewegen, sondern besonders auch daran, dass man gar nicht mehr weiß, was man den ganzen Tag so isst.


Das Problem an verpackten Lebensmitteln ist ja das, dass man gar nicht mehr weiß, was wirklich gesund ist und was nicht. Wieso eigentlich nicht auf natürliche Nahrungsmittel umsteigen?


Die 48 gesündesten Nahrungsmittel


  1. Eier

    Jedes Ei hat 6 Gramm Eiweiß, aber nur 72 Kalorien. Kein Wunder, dass Forscher an Pennington Biomedical Research Center in Baton Rouge, Louisiana, festgestellt haben, dass das Essen von Eiern zum Frühstück hilft, abzuspecken.


  2. Tomatensoße

    Es ist das Lycopin, das Ihre Haut jünger aussehen lässt und das Ihr Herz gesund hält.

    In der Tat fand eine Harvard-Studie heraus, dass Frauen mit viel Lycopin im Blut das Risiko für einen Herzinfarkt um 34 % reduzierten.


  3. Getrocknete Pflaumen

    In ihnen ist Polyphenolen, ein pflanzlicher Wirkstoff, der die Knochendichte und das Knochenwachstum stimuliert.


  4. Walnüsse

    Nur 7 Walnüsse enthalten die nötige Menge an Alpha-Linolensäure, einer Omega-3-Fettsäure, die das Gedächtnis und Koordination verbessern kann.


  5. Rosenkohl

    Im Rosenkohl sind Wirkstoffe, die Glucosinolate, die Krebs vorbeugen und den Körper entgiften.


  6. Acai-Beere

    Ein Glas dieses Saftes pro Tag steigert die Antioxidantien im Blut, beugt so Krebs vor.


  7. Äpfel

    Äpfel enthalten Quercetin, ein Antioxidans, das das Risiko von Lungenkrebs reduzieren kann.


  8. Lachs

    Lachs enthält ebenfalls viel herzschützende Omega-3-Fettsäuren, von denen man regelmäßig ausreichend zu sich nehmen sollte.


  9. Avocados

    Ihr gesundes Fett macht uns zufrieden und hilft bei der Aufnahme anderer Nährstoffe.

    Eine halbierte Avocado mit Olivenöl 1 Minute angebraten, dazu etwas rote Zwiebel, etwas Grapefruit und Balsamico-Essig,... herrlich!


  10. Spinat

    Eine halbe Tasse Spinat bietet mehr als fünfmal so viel Vitamin K, wie empfohlen wird. Vitamin K schützt vor Blutgerinnseln (Schlaganfall!) und sorgt für starke Knochen.


  11. Kürbis

    Ein natürlicher Krebskämpfer, voller Alpha- und Beta- Carotin.


  12. Blumenkohl

    Enthält viel an Glucosinolaten, die gegen Krebs helfen.


  13. Jakobsmuscheln

    100 g davon haben 14 Gramm Eiweiß, aber nur 75 Kalorien.


  14. Oliven

    Sie liefern die gleichen herzgesunden einfach ungesättigten Fettsäuren wie das Olivenöl, aber für nur 7 Kalorien pro Olive!


  15. Brauner Reis

    Brauner Reis ist die Top-Quelle für Magnesium, ein Mineral, das der Körper für mehr als 300 chemische Vorgänge braucht (z. B. Aufbau von Knochen und Umwandlung von Nahrung in Energie).


  16. Austern

    Die Austern halten Ihr Immunsystem stark.

    100 g davon beinhalten ein Viertel des täglichen Eisenbedarfes, sowie fast doppelt so viel Zink und Selen, wie pro Tag empfohlen sind.


  17. Erdbeeren

    Erdbeeren sind voller Wirkstoffe, die Gebärmutterhalskrebs und Darmkrebs stoppen bzw. vorbeugen können.


  18. Linsen

    Linsen enthalten viel an Proteinen, Folsäure und Vitamin B.


  19. Kleie

    Dieses Vollkornprodukt bringt Ihr Herz in Topform, es verringert Entzündungen und lässt das Bauchfett abschmelzen.


  20. Kiwi

    Italienische Wissenschaftler fanden heraus, dass die Kiwi dank ihres hohen Vitamin-C-Gehaltes Asthma reduziert.


  21. Sonnenblumenkerne

    Sonnenblumenkerne enthalten viel an Vitamin E, das das Herz gesund erhält und auch gegen Infektionen schützt.


  22. Sardinen

    100g davon bieten mehr als 100 % des täglichen Vitamin-D-Bedarfes.

    Sardinen sind auch eine Top-Quelle für Omega-3-Fette.


  23. Spargel

    100 g davon enthalten 50 % des täglichen Knochenaufbau-Vitamines K und ein Drittel der täglichen empfohlenen Menge von Folsäure.


  24. Fettfreie Milch

    100 g davon enthält ein Drittel des täglichen Kalzium- und Vitamin-D-Bedarfes.

    Dazu kommen noch Proteine, die für den Muskelaufbau zuständig sind.


  25. Gebackene Kartoffeln

    Enthalten das blutdrucksenkende Kalium, ebenso wie die Banane.


  26. Süßkartoffeln

    Eine gebackene Süßkartoffel liefert mehr als das Doppelte der täglichen Dosis von Vitamin A, das Ihre Augen stärkt und das Immunsystem schützt.


  27. Leinsamen

    Leinsamen ist nicht nur mit pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren vollgeladen, es hat auch Wirkstoffe, die Lignane, die vor einigen Krebsarten schützen können (z. B. Eierstockkrebs).


  28. Naturjoghurt

    Enthält viel Proteine, die den Muskelaufbau unterstützen.


  29. Getrocknete Sauerkirschen

    Forscher an der Michigan State University fanden heraus, dass die enthaltenen Anthocyane helfen, den Blutzucker zu regulieren und den Cholesterinspiegel zu senken.


  30. Weizenkeime

    50 g enthalten mehr als 40 % des täglichen Vitamin-E-Bedarfes, zusätzlich das immunstärkende Selen.


  31. Tee

    Sowohl grüner als auch schwarzer Tee verhindern eine Verhärtung der Arterien, wie Forscher an der University of Scranton herausgefunden haben.


  32. Erdnussbutter

    Erdnussbutter enthält Arginin, eine Aminosäure, die hilft, die Blutgefäße gesund zu halten.


  33. Brombeere

    Die Königin der Beeren - enthält mehr Antioxidantien als Erdbeeren, Preiselbeeren oder Heidelbeeren - schützt so vor Krebs.


  34. Senf

    Ebenfalls eine Top-Quelle von Vitamin K.


  35. Trauben

    Weintrauben sind eine wichtige Quelle für Resveratrol, den Wirkstoff, der für die venen- und herzwirksamen Vorteile des Rotweins verantwortlich ist.


  36. Sojamilch

    Eine gute Quelle für pflanzliches Eiweiß und Kalzium.

    Sojamilch hat so viel Kalzium und Vitamin D wie Kuhmilch.


  37. Paranüsse

    Sie enthalten mehr Selen als jedes andere Nahrungsmittel.


  38. Blaubeeren

    Hilft dem Gedächtnis und schützt das Gehirn vor Entzündungen. Soll auch die Kommunikation zwischen einzelnen Hirnzellen steigern, was der Denkleistung zugutekommt.


  39. Orangen

    Eine Orange liefert mehr als 100 % des Vitamin-C-Tagesbedarfs. Zudem liefert die Orange Kalzium und Folsäure.


  40. Brunnenkresse

    Die Brunnenkresse enthält viel Vitamin K und Lutein, Beta-Carotin und andere Wirkstoffe, die dem Krebs vorbeugen.


  41. Putenbrust

    100 g Putenbrust enthalten 20 Gramm Protein, aber nur 90 Kalorien.


  42. Shiitake-Pilze

    Eine Portion davon enthält genauso viel Vitamin D wie ein Glas Milch.


Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: