Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Akne - Hausmittel - Tipps

Teerezepte

5 g Süßholzwurzel, 5 g Erdrauch, 5 g Ringelblume, 5 g Ehrenpreis, 5 g Wacholderholz, 5 g Stiefmütterchen, 5 g Sassafraswurzel

Herstellung und Anwendung:

1 Esslöffel der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen, zweimal pro Tag eine 1/2 Tasse davon trinken. Nicht bei Nierenentzündung verwenden!

Akne mit Eiterbläschen

25 g Brennnessel und 25 g Wacholder

Herstellung und Anwendung:

1 Esslöffel der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen, pro Tag 3 Tassen trinken!

20 g Leinsamen und 20 g Kamille mit ca. 70 g Hefe mischen. Täglich einen Teelöffel davon in einem Glas Magermilch auflösen und dann trinken.

Ätherische Öle

Einreibungen

Die betroffenen Regionen zwei- bis dreimal pro Tag, mit Teebaumöl oder Lavendelöl, jeweils pur, oder auch mit etwas Kamillenöl, das sie mit etwas Pflanzenöl oder Rotöl verdünnt haben, abtupfen.

In der Duftlampe

Geben Sie vier bis fünf Tropfen Bergamottöl, welches Sie mit etwas Wasser verdünnt haben, in eine Duftlampe.

Das ätherische Öl kann so über die Raumluft eingeatmet werden.

Innerlich:

Nehmen Sie dreimal pro Tag 10 Tropfen Schwarzkümmelöl, welches Sie mit etwas Wasser verdünnt haben, zu sich!

Nehmen Sie für eine Einreibung mehrere Tropfen Immortellenöl, das Sie mit etwas Jojobaöl verdünnen.

Bäder

Machen Sie pro Tag mehrfach eine Trockenbürstung.

Machen Sie pro Tag Gesichtsdampfbäder mit Kamillentee.

Setzen Sie Kapuzinerkresse kalt an und machen Sie daraus eine Auflage.

Machen Sie pro Tag Vollbäder oder Teilbäder mit einem Walnussblätter-Absud.

Herstellung und Anwendung:

Nehmen Sie zwei Teelöffel Walnussblätter, die Sie in eine Tasse geben und dann mit siedendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen, dann absieben und Ihrem Badewasser beigeben.

Bei Körperakne

Machen Sie zweimal pro Woche ein Schwefelbad.

Packungen & Auflagen

Machen Sie pro Tag kalte Topfenauflagen!

Legen Sie mehrmals pro Tag auf die von Akne betroffenen Stellen Umschläge mit einem Walnussblätter-Aufguss.

Auflage mit Zinnkrauttee

Herstellung und Anwendung:

1 Teelöffel Zinnkraut mit einer Tasse siedendem Wasser übergießen, zehn Minuten ziehen lassen, dann absieben, pro Tag mehrmals ein Leintuch darin tränken, etwas ausdrücken und als Auflage im Aknebereich verwenden.

Naturheilanwendungen

Machen Sie pro Tag viertelstündig minütige Sonnenbäder.

Wenn Sie unter einer eitrigen Akne leiden, können Sie frischen Löwenzahn aufbrechen, und mit dem milchigen Saft drei Tage nacheinander die betroffenen Stellen einreiben.

Tröpfeln Sie Extrakt aus Aloe Vera barbadensis dreimal je zwei Tropfen pro Tag unter die Zunge.

Dazu verwenden Sie Aloe-Vera-Gel zwei bis drei Mal pro Tag zum Auftragen auf die Akne-Stellen.

Esoterik

Machen Sie pro Tag zwanzig Minuten lang autogenes Training!

Ernährung

Verwenden Sie verstärkt Thymian als Gewürzmittel für Ihr Essen.

Nehmen Sie pro Tag dreimal zehn Stück Hefetabletten zu sich.

Vermeiden Sie geräucherte und fette Nahrung, Kaffee, Alkohol, Nikotin, Weißbrot .

Essen Sie dagegen besonders viel Joghurt, Gemüse, Topfen, Obst und Vollkornprodukte!





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: