Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Edelgamander


Obwohl der Edelgamander (Teucrium chamaedrys) heute in der einschlägigen Literatur der Phytotherapie kaum erwähnt wird, wurde er bereits im klassischen Griechenland medizinisch verwendet. Dioskurides rühmte das Kraut zur Linderung von Husten und Asthma.

In früheren Notzeiten wurden die Blätter als Schwarztee-Ersatz oder Schnupftabak-Surrogat gebraucht. Ferner dienten die getrockneten Sprossspitzen zum nikotinfreien Rauchen.

Der deutsche Kaiser Karl V. (1500 - 1558) soll sogar durch eine 60-tägige Kur mit Edelgamandertee von seiner Gicht befreit worden sein.

Lesen Sie mehr zum Gamander auf der neuen Seite.

Wirkung und Anwendung von Edelgamander

  1. Asthma
  2. Gicht
  3. Husten
  4. langsam heilende Wunden
  5. Magenbeschwerden





Fotogalerie














Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: