Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Spröde Lippen Tipps und Hausmittel, die helfen

Gerade in der kalten Jahreszeit kennen viele das Problem mit den spröden Lippen. Besonders wenn man viel draußen ist und sowieso schon empfindliche Lippen hat, trifft es einen besonders schnell.

Die Lippen trocknen dann schnell aus und werden spröde, sie reißen auf und es bilden sich kleine Hautfetzen, die Lippen brennen.

Hier einige Tipps, wenn man unter spröden rissigen Lippen leidet:

  1. Am besten sollte man schon vorbeugen, damit rissige Lippen gar nicht erst entstehen: Mischen Sie sich eine Creme aus Quark und Honig, schön dickflüssig, die Sie für mindestens zehn Minuten auf den Lippen lassen. Tragen Sie diese Creme so oft auf, wie Sie können und wollen.

    Eventuell vorhandene Hautfetzen können Sie mit einer Zahnbürste und dieser Creme abbürsten.

  2. Wenn Sie unter spröden Lippen leiden, empfiehlt sich die oben genannte Creme aus Quark und Honig ebenfalls. Aber auch das Einreiben mit purem Honig ist möglich, je öfter, desto besser. Auch die Zahnbürste (wenn möglich eine weiche Zahnbürste) kann wieder zum Einsatz kommen, aber bitte sanft!

    Zudem wird es empfohlen, über Nacht die Lippen mit Honig einzureiben.

  3. Finger weg von den üblichen Pflegestiften. Diese bringen leider allzu oft den Hauthaushalt durcheinander und alles wird noch schlimmer dadurch. Wenn schon ein Pflegestift, dann bitte einen aus natürlichem Wachs, mit Jojoba, Olivenöl oder Sesam. Solche Stifte helfen den Lippen, sich wieder zu regenerieren.

  4. Ein weiterer Tipp ist ein Gemisch aus Zucker und Olivenöl. Mit einer weichen Zahnbürste aufgetragen und leicht eingebürstet entfernt man damit kleine Hautschuppen, zudem wird die Durchblutung gesteigert.

  5. Unbedingt vermeiden sollte man eine Behandlung mit Paraffinen bzw. paraffinhaltigen Produkten.

  6. Reiben Sie Ihre Lippen mit Melkfett ein.

  7. Viele kennen auch die Bepanthen-Salbe, die man normalerweise als Wund- und Heilsalbe verwendet. Aber auch bei spröden Lippen leistet sie gute Dienste.

  8. Verwenden Sie Vaseline. Vaseline reizt die Lippen nicht noch zusätzlich.

  9. Frauen sollten nur Lippenstifte verwenden, die zusätzlich Pflegesubstanzen enthalten. Billige Lippenstifte enthalten diese oft nicht und tragen zur Entstehung von spröden Lippen bei.

  10. Wenn Sie im Winter gerne Skifahren, sollten Sie unbedingt auch auf einen UV-Schutz für die Lippen achten.

  11. Lippenbalsam

    Zutaten:

    5 g Wachs,

    5 g Kakaobutter

    und 10 g Mandelöl.

    Die gesamten Zutaten gemeinsam in einem Wasserbad erhitzen und warten, bis sie geschmolzen sind.

    Das Ganze im heißen Zustand in einen Tiegel füllen und abkühlen lassen.

    Anmerkung

    Man kann dem Lippenbalsam nach Wunsch 1 - 2 Tropfen ätherisches Öl hinzufügen, zum Beispiel Lavendelöl.

Übrigens:

Ein Tipp von mir: Honig auf den Lippen hilft wirklich und schmeckt zudem noch gut...





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: