Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Afterjucken - Tipps und Hausmittel

Unter Afterjucken versteht man einen lästigen Juckreiz am After.

Da es mehrere mögliche Ursachen für Afterjucken gibt, unter anderem auch Wurmerkrankungen oder Hämorrhoiden, sollte man auf jeden Fall einen Arzt konsultieren.

Hier einige Hausmittel bei Afterjucken:

  1. Tee gegen Afterjucken

    Je 10 g Faulbaumrinde, Kamille, Knoblauch, Rainfarn und Schafgarbe.

    Zubereitung und Gebrauch: 1 Esslöffel der Mischung auf 1 Tasse heißes Wasser, 5 - 10 Minuten ziehen lassen. Morgens nüchtern 1 Tasse trinken.

    Lesen Sie auch auf unserer Seite zum Thema Afterjucken

  2. Diät

    Scharfe Speisen (besonders scharfen Käse) und erregende Gewürze meiden, keinen Alkohol.

  3. Wasseranwendungen bei Afterjucken

    Warme Sitzbäder bis zu 45° C und warme Kräutervollbäder (Kamille und Eichenrinde).

  4. Bei Hämorrhoiden oder Wurmkrankheiten den Arzt aufsuchen!

  5. Wenden Sie sich bei allen Krankheiten erst an einen Arzt, bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln!





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop









Letzte Änderung am Dienstag, 26.1.2016, 22:29:09 Uhr