Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Rauchen aufhören - Abnehmen - mit Hypnose?

In letzter Zeit sieht und liest man ja immer wieder über die Raucherentwöhnung oder die Gewichtsreduktion durch Hypnose. Kann das funktionieren, dass man durch Hypnose mit dem Rauchen aufhört, oder ist alles nur Humbug? Mein Selbstversuch...

Nun, was hilft da besser, als es selbst mal zu versuchen, und zwar als langjähriger Raucher, der sein Laster eigentlich schon lange wieder los sein wollte.

Ich habe mich deshalb im November 2008 bei Carlo Faraday zu einem Nichtraucher-Seminar eingetragen, um zu sehen, was dahinter steckt und ob es was bringt.

13:45 Uhr - Letzte Zigarette angezündet und leider immer noch genossen - schon gedacht "Das wird nix..."

14 Uhr - Das Seminar beginnt.

Ein junger dynamischer Herr tritt vor eine Runde unterschiedlichster Menschen, die allesamt ein Ziel haben: Schluss mit dem Qualm!

Nach einer kurzen Vorstellung seinerseits kommt eine kleine Vorstellungsrunde: Wer bin ich usw.

Nach dieser Vorstellung der einzelnen Teilnehmer, übrigens 15 Stück an diesem Tag in diesem Seminar, dann so einige Ausführungen über das Rauchen durch Herrn Reineking. Rauchen sei gesundheitsschädlich (wusste ich auch vorher), Rauchen ist NICHT cool, Rauchen verbrät 25 % des IQ, Rauchen ist sehr teuer usw. Nix Neues, könnte man meinen, aber wenn man tatsächlich so ein bisschen darauf achtet, was da abläuft, merkt man schon, DASS etwas abläuft.

Nach ca. 45 Minuten Pause - und siehe da: Keiner hat mehr eine geraucht. Sei es aus Scham, Gruppenzwang oder Überzeugung... Immerhin!

Nach der Pause dann die eigentliche Hypnose. Ob im Liegen, im Stehen oder im Sitzen, das war jedem selbst überlassen. Die meisten bevorzugen das Liegen, ich war der Einzige, der da so saß.

Von der Hypnose selbst habe ich so eigentlich nichts mitgekriegt, irgendwie war es so, als säße ich da so herum und hätte die Augen zu. Ich musste schmunzeln, als der Herr Hypnotiseur sagte "Such Dir jetzt etwas, was Du in Zukunft anstelle des Rauchens machst" und ich dachte so in mir "Wähl jetzt bloß nicht die Schoki!!!" - Ich hab's denn aber doch nicht gewählt, der Herr Reineking gab mir eine andere Alternative (mehr sei nicht verraten).

Und kaum dachte man, wann gehtís denn jetzt los, war es auch schon vorbei - nette Musik übrigens, die da so während dessen lief...

Offiziell war das Seminar dann beendet, Herr Reineking sagte dann jedoch: "Wer glaubt, dass bei ihm die Hypnose nicht gewirkt hat und wer generell daran zweifelt, soll sich doch bitte melden." Er würde dann bei 2 dieser Zweifler so ein paar Kleinigkeiten zeigen.

Flugs waren 2 gefunden und in (wie auch immer) Hypnose versetzt. Und was man dann sah, war schon verblüffend. Der Herr Hypnotiseur stellte sich hinter die Personen und "zog" sie, ohne sie zu berühren nach hinten, so dass sie umzufallen schienen. Oder er stellte sich vor die eine Dame und "drückte" aus ca. 20 cm Abstand gegen ihren Kopf, so dass sie ebenfalls umzufallen drohte... sehr beeindruckend... Übrigens so nebenbei: Auch ich war einer der Zweifler, ich hätte nicht gedacht, dass etwas mit mir geschehen war.

Aber... war etwas geschehen?

Nun, eins vorweg: Ich bin seit diesem Tag Nichtraucher. Ich habe seitdem nicht eine Zigarette geraucht, noch nicht einmal den "Jap" oder das geringste Verlangen nach einer Zigarette gehabt. Einzig die ersten paar Tage nach dem Seminar hatte ich anscheinend den körperlichen Entzug oder die Umstellungserscheinungen wie manchmal Schwindel und so. Sonst nix.

Für mich steht also fest, dass es funktioniert, oder besser gesagt, funktionieren kann. Denn tatsächlich würde ich laut meinen Recherchen die Wahrscheinlichkeit auf 50 % setzten, laut Carlo Faraday 80 %. Wie dem auch sei, ob 50 % oder 80 %: Ein Glück für jeden, der überhaupt von Rauchen wegkommt! Und dann noch ohne große Qual und Entzug...

Wichtig scheint übrigens zu sein, dass man generell für eine solche Hypnose zugänglich ist und dass man es wirklich ernst meint. Wer nicht ernsthaft mit Rauchen aufhören will, wird auch nach einem solchen Seminar weiterrauchen. Und wer es dem Herrn Reineking mal so richtig zeigen will und sich ihm versperrt (oder wie nennt man das?), der braucht gar nicht erst hingehen.

Ich jedenfalls bin seit November rauchfrei und bleibe es hoffentlich - danke Herr Reineking!

Oder um es mit Herrn Reineking's Worten zu sagen: Ich könnte rauchen - ich muss aber nicht!

Update

29.1.2009

Ich rauche übrigens immer noch nicht wieder, die Hypnose hat also immer noch ihre Wirkung auf mich. Immerhin bin ich jetzt schon über 2,5 Monate ohne Qualm ausgekommen.

Auf jeden Fall mal sehen, wie es weitergeht... Ich werd's berichten...

Meine Erfahrungen jedenfalls sind immer noch, dass ich keine Lust mehr habe, zu rauchen, auch keinen Jap oder sowas. Es ist mir egal, ob andere rauchen, ich tu's jedenfalls nicht mehr!

Noch mehr Update

Ich war denn übrigens am Wochenende auch beim Abnehmseminar. Abgenommen habe ich zwar bisher wenig, noch kein Kilo, es ist aber ja auch gerade 5 Tage her.

Aber was ich gemerkt habe: Seitdem fiel die Abends-Auf-Der-Couch-Schoki komplett weg. Frauchen übrigens, die nicht mit dabei war, bekam auch keine... :-)

Auch hier werde ich berichten, wie's weitergeht!

Nächstes Update

Inzwischen bin ich 3 Kilo leichter als noch vor einem halben Jahr, allerdings sollte ich dazu sagen, dass ich jetzt noch so nebenbei etwas (bloß nicht übertreiben) Sport treibe. Ob's nun an der Hypnose lag oder an dem Mehr an Bewegung, ist mir eigentlich egal, Hauptsache es tut sich etwas.

Noch ein Update

Ich rauche immer noch nicht wieder, bin also nach wie vor rauchfrei.

Zigaretten sind mir inzwischen so egal, wie sonst nur was... Danke Herr Faraday!

Übrigens:

Ich gehöre nicht zu Carlo Faraday und mache auch nicht für ihn Werbung. Der Bericht beruht auf Tatsachen, die sich so zugetragen haben!





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: