Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Immunschwäche - Stärkung der körpereigenen Abwehrkraft - Natürliche Mittel - Hausmittel

Das menschliche Immunsystem ist für die Abwehr von Krankheitskeimen zuständig.

Durch unterschiedliche Einflüsse, etwa Schlafmangel, Stress, ungesunde Ernährung, Rauchen oder bestimmte Arzneimittel kann die Immunabwehr geschwächt werden. Ist es geschwächt, so dauern Infektionen durch Viren, Bakterien oder Pilze länger als normal und sind häufig stärker als sie sein müssten. Stimulationsmittel auf pflanzlicher Basis können aber auch hier helfen.

Kräuter, die helfen können:

Fertigmittel mit Purpursonnenhut oder kombinierte Präparate aus Purpursonnenhut, wildem Indigo und Lebensbaum können eine Erhöhung der Zahl mancher Immunzellen (Leukozyten) im Blut bewirken. Auch der Wasserdost (Wasserhanf) hat eine ähnliche Wirkung.

Bei einem schwachen Immunsystem hilft auch eine Wasserdosttinktur.

Je früher bei einer beginnenden Erkältung die Einnahme abwehrstärkender Arzneien erfolgt, desto intensiver können sie wirken. Eine hochdosierte Dauereinnahme jedoch ist nicht zu empfehlen, weil mit der Zeit die immunstärkenden Wirkungen nachlassen.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: