Das Heilkräuter-Verzeichnis

Gegen Eiterungen - Tipps und Hausmittel

Umschlag

1 Teelöffel Basilikumkraut und 250 ml Wasser aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Abkühlen lassen und mittels eines Leinentuchs auf die betreffende Stelle aufbringen.


-Eiterungen

Nehmen Sie dazu:

20 g Ehrenpreis,

20 g Eichenrinde,

10 g Walnussblätter,

20 g Frauenmantel,

30 g Silbermantel

und 40 g Ringelblume.

Alle Mittel mischen. Man nimmt auf 1/2 Liter Wasser 3 Teelöffel von dieser Kräutermischung, setzt kalt an, lässt 3 Minuten kochen, siebt ab und trinkt davon schluckweise, warm, täglich 1/2 Liter.


Homöopathische Mittel gegen Eiterungen

  1. Hepar sulphuris C30

    Schmerzen sind stechend, Verbesserung durch feuchte Wärme.


  2. Silicea C30

    Gegen Eiterungen jeder Art. Auch bei Splittern und Dornen.





Zurück zum Stichwortverzeichnis...

Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: