Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Eierstockentzündung - Tipps und Hausmittel

Eierstockentzündung

20 g Eibischwurzel

30 g Queckenwurzel

Mischung in 1 l Wasser geben, 15 Minuten kochen, danach absieben und dreimal täglich eine Tasse trinken.

Eierstockentzündung

Nehmen Sie dazu:

10 g Küchenschelle,

10 g Bibernelle,

10 g Blutwurz,

10 g Alantwurzel,

10 g Mistel,

10 g Zinnkraut,

10 g Silbermantel,

10 g Kamille,

10 g Knöterich,

10 g Bockshornsamen,

10 g Ringelblumen,

5 g Leinsamen

und 10 g Anserine.

Dieser Tee ist lediglich eine Vorbeugungsmaßnahme, aber keinesfalls ein Heilmittel.

Sonstige Maßnahmen bei einer Eierstockentzündung

Arnikaheilwasser hat eine sehr große Heilwirkung.

Dampfkompressen auflegen oder Moorpackungen auf den Unterleib legen.

Rohkost essen.

Zurück zum Stichwortverzeichnis...

Vorheriger Beitrag dieser Reihe:
Periodenstörung - Tipps und Hausmittel


Nächster Beitrag dieser Reihe:
Weißfluss - Hausmittel





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: