Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Gegen Bauchschmerzen beim Kind Tipps und Hausmittel

Kinder haben ja oftmals Bauchschmerzen, auch ohne dass gleich eine schwere Erkrankung vorliegen muss. Manchmal ist es einfach ein gereizter Magen, Aufregung oder es hat zu viel Süßes oder kalt und heiß durcheinandergegessen.

Sollten die Bauchschmerzen dauerhaft auftreten, sollten Sie unbedingt zu einem Kinderarzt gehen!

Hier einige Hausmittel gegen Bauchschmerzen bei Kindern:

  1. Der gute alte Kamillentee

    Kamillentee hilft ja gegen vieles, so auch gegen Bauchschmerzen.

    Nehmen Sie dazu einen Teelöffel Kamillenblüten, die Sie mit einer Tasse siedendem Wasser übergießen, dann fünf Minuten ziehen lassen und absieben.

    Warm und in kleinen Schlucken trinken.

  2. Eine Mandelmilch gegen Bauchschmerzen

    Die hier vorgestellte Mandelmilch kann ebenfalls bei Bauchschmerzen helfen.

    Nehmen Sie dazu 250 Gramm süße Mandeln, die Sie mit siedendem Wasser überbrühen und danach häuten. Zerreiben Sie sie dann sehr fein und geben Sie sie in einen Liter destilliertes Wasser. Dazu noch drei Tropfen Rosenwasser und schließlich den Saft einer halben Zitrone.

    Drei Stunden kalt stehen lassen, dann absieben, in eine Flasche füllen und kalt stellen.

    Haltbar ist eine solche Milch nur einen Tag, deshalb zeitnah verwenden.

    Geben Sie sie dem Kind am Morgen, Mittag und am Abend.

  3. Die Wärmflasche

    Die Wärmflasche ist uns ja allen bekannt, sie hilft auch bei Bauchschmerzen.

    Geben Sie dazu heißes (nicht kochendes) Wasser in die Wärmflasche und legen Sie sie auf den Bauch auf.

  4. Duftöle

    Wenn Ihr Kind einmal Bauchschmerzen hat, so können Sie es mit einer Duftlampe und einigen Tropfen Sandelholz- oder Basilikumöl versuchen.

    Achtung: Während die Lampe brennt, immer im Zimmer bleiben, da Brandgefahr durch umkippen besteht.


Zurück zum Stichwortverzeichnis...





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop









Letzte Änderung am Freitag, 1.8.2014, 11:31:42 Uhr