Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um den Blutweiderich

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um den Blutweiderich


Gegen Abszesse

Je 20g

Borretschblätter

Blutweiderich

Sauerampferwurzel

Mit 500 ml kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, absieben.

3 x täglich 1 Tasse zwischen den Mahlzeiten.

Mehr Rezepte zum Thema Abszesse

Tee bei Ausfluss

Je 30 g Myrtenblätter und Blutweiderich, je 20g Hirtentäschel und Kamille, 50g Walnussblätter gut vermischen.

1 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen, zudecken und 10 Minuten ziehen lassen. Danach absieben.

Schluckweise mehrmals täglich trinken.

Tee bei Furunkulose

Je 20g Borretschblätter, Blutweiderich, Sauerampferwurzel, gut mischen.

Dreimal täglich eine Tasse zwischen den Mahlzeiten. Mit 500 ml kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben.

Tee bei Karbunkel

Je 20g Borretschblätter, Blutweiderich, Sauerampferwurzel, gut mischen.

Dreimal täglich eine Tasse zwischen den Mahlzeiten. Mit 500 ml kochendem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben.

DER BLUTWEIDERICH IN DER FRAUENHEILKUNDE

Blutweiderich kann man zu Waschungen der Scheide bei Scheidenjucken, Scheidenentzündungen, Hauterkrankungen und Ekzemen einsetzen.

Bei inneren Blutungen und zu starker Regel hilft ein Tee aus Blutweiderich sofort.

Blutweiderich und Kamille, zu gleichen Teilen gemischt und regelmäßig getrunken, hilft bei zu starken Monatsblutungen, ebenso bei Blutungen nach der Geburt. Der Arzt ist in diesem Fall aber unbedingt zu Rate zu ziehen.

Bei Frauen, die unter starkem Weißfluß leiden, bringt der Blutweiderichtee allmählich Besserung.

Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!











Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: