Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Kresse

Hauptwirkung der Kresse

Kresse dient zur Stärkung der allgemeinen Abwehrkräfte.

Die Kresse in der Küche



Die Kresse wird auch Gartenkresse genannt, was auf die traditionelle Kultivierung im Garten hinweist. Und was wurde früher im Garten angepflanzt? Alles was man essen kann oder was gesund macht. In diesem Fall trifft beides zu.

Gartenkresse hat ein scharfes Aroma, ähnlich wie Meerrettich, sie duftet angenehm frisch und aromatisch.

Man kann die Gartenkresse das ganze Jahr über in frischer Form im Supermarkt kaufen, man kann sie aber auch das ganze Jahr über auf der eigenen Fensterbank anpflanzen.

Verwendung finden ausschließlich die zarten kleinen Blätter. Diese passen in Salate, Soßen mit Sahne oder Mayonnaise, sie passen in eine Kräutersuppe, Kresse passt auch gut zu Fisch, zu Geflügel und zu Eierspeisen. Und natürlich geht immer etwas Kresse in Kräuterquark oder auf das Butterbrot.

Lagerung

Die noch nicht geschnittene Kresse kann einige Tage im Kühlschrank lagern.

Tipps

Die Kresse liebt Hitze so überhaupt gar nicht. Deswegen sollte man sie stets erst zum Schluss in das Essen geben.

Weiterhin sollte man die Kresse nicht zu ausgiebig waschen, da die kleinen Blätter ansonsten in sich zusammenfallen und ihren Geschmack zum großen Teil verlieren.






Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: