Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Blauroter Steinsame

Blauroter Steinsame
Blauroter Steinsame

Der Blaurote Steinsame (Lithospermum purpurocaeruleum) wächst in Europa und in Teilen Asiens. Er mag warme Gebiete, wächst dort in lichten Wäldern. Der Blaurote Steinsame ist leider inzwischen so selten geworden, dass er die "Blume des Jahres 2000" war. So sollte diese Pflanze wieder in das Bewusstsein der Menschen kommen.

Da er so selten ist, sollte man ihn nicht pflücken. Er steht zudem unter Naturschutz.

Der Blaurote Steinsame wird zwischen zwanzig und sechzig Zentimeter groß. Er hat schmale Blätter, die wie eine Lanze zum Ende zulaufen. Die Blätter wachsen direkt am Stängel. Die Blätter sind zudem sehr rau und haarig. Die blauen bis violetten Blüten zeigen sich zwischen April und Juni. Zuerst sind die Blüten rötlich, später werden sie blau.

Aus den Blüten erwachsen bis zum späten Herbst bis zu fünf Millimeter große Samen, die hart wie Stein sind.

Zur Heilung von Krankheiten wurde der Steinsame nur im Altertum verwendet, in unserer Zeit wird er nicht mehr verwendet. Damals wurde er bei Hautproblemen, Husten, Nierensteinen und Rheuma eingesetzt.


Übersicht



Volksnamen

Purpurblauer Steinsame, Rotblauer Steinsame


Verwendete Pflanzenteile

Verwendet wurden das Kraut und die Wurzeln


Sammelzeit

Bitte nicht selbst sammeln, Pflanze steht unter Naturschutz!





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: