Das Heilkräuter-Verzeichnis

Knochenbrüche - Tipps und Hausmittel

100 g Beinwellwurzel in einem Liter Wasser 10 Minuten kochen, danach absieben. Damit werden warme Umschläge gemacht.


Heilung erfolgt schneller, wenn man morgens und abends je eine Messerspitze Schwefelblüte mit Honig vermischt und mit 1/8 Liter Wasser einnimmt.


-Knochenbruch

Nehmen Sie dazu:

25 g Wallwurz,

25 g Silbermantel,

25 g Katzenschwanz

und 25 g Hirtentäschel.

Man mischt alle Kräuter. Von dieser Kräutermischung nimmt man auf einen Liter Rotwein 4 Esslöffel voll, setzt kalt an, lässt gut aufkochen, dann zehn Minuten ziehen, siebt ab und trinkt 1 Tasse warm. Hilft aber nur bestimmt bei leerem Magen, daher nicht nach dem Essen.






Zurück zum Stichwortverzeichnis...

Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: