Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Gegen Appetitlosigkeit bei Kindern Tipps und Hausmittel

Natürlich ist Appetitlosigkeit keine Erkrankung, jedoch sollte man unbedingt klären lassen, warum ein Kind wenig isst oder nicht essen mag. Vielleicht isst es ja auch zu viele Süßigkeiten und hat deshalb keinen Appetit mehr?

Hier einige Hausmittel, die den Appetit steigern:

  1. Pomeranzensirup

    Er schmeckt nicht nur gut, Pomeranzensirup steigert auch den Appetit. Und weil er so schön süß ist, nehmen ihn die Kinder auch gerne ein.

    Nehmen Sie dazu 12 Pomeranzen, die Sie waschen und schälen. Zerschneiden Sie die Schale in kleine Stücke und geben Sie sie in einen kleinen Topf. Darüber geben Sie einen Liter trockenen Weißwein. Kochen Sie dies dann 15 Minuten auf, geben Sie dann die Pomeranzen (ohne die weiße Haut) möglichst klein geschnitten dazu. Dazu kommen dann noch 12 Esslöffel brauner Rohrzucker, man verrührt alles gut und kocht alles nochmals 30 Minuten. Dann abkühlen lassen und in gut verschließbare Gläser füllen.

    Jeden Morgen und Abend vor dem Essen einen Esslöffel geben.

  2. Ein Tausendgüldenkrauttee

    Ein solcher Tausendgüldenkrauttee ist sehr bitter, deshalb wird es einiges an Überzeugungsarbeit kosten, ihn dem Kind zu geben. Er hilft allerdings wunderbar gegen Appetitlosigkeit und kurbelt die Verdauung an.

    Nehmen Sie dazu einen gehäuften Teelöffel Tausendgüldenkraut, das Sie in eine Tasse kaltes Wasser geben. Dann zehn Stunden ziehen lassen und danach absieben. Vor dem Trinken erwärmen.

    Eine halbe Stunde vor dem Essen ungesüßt trinken, einige Teelöffel davon reichen schon aus.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop









Letzte Änderung am Montag, 21.7.2014, 13:11:25 Uhr