Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Weitere althergebrachte Anwendungsgebiete von Zinnkraut

Gegen Schweißfüße verwendete man eine Tinktur aus Zinnkraut, die man nach einer gründlichen Reinigung auf die Fußhaut einrieb. Auch Fußbäder damit wurden empfohlen.

Einen Tee aus Zinnkraut empfahl man auch gegen Kopfschuppen, man wusch jeden Tag seine Haare damit. Danach wurde mit Olivenöl die Kopfhaut massiert.

Falls eine Frau unter Weißfluss litt, führte sie Sitzbäder mit einem Zinnkrautabsud durch.

Die typische Sammelzeit ist im Sommer. Dabei sollte man vorwiegend jüngere Pflanzen selbst sammeln, da sie wesentlich mehr Kieselsäure enthalten.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: