Das Heilkräuter-Verzeichnis

Pickel in den Wechseljahren

Akne und Pickel sind ja allgemein bekannt und sind ab einer gewissen Häufigkeit auch ein mehr oder weniger großes Problem für den Betroffenen.


Weniger bekannt ist vielleicht, dass Pickel nicht nur ein Problem der Jugend sind, sondern auch in späteren Jahren noch auftreten können, so zum Beispiel auch in den Wechseljahren.



Die Ursachen für Pickel und Akne sind meist innerlich zu suchen, teilweise sind aber auch äußere Einflüsse daran schuld. Innerliche Ursachen sind z.B. Hormonschwankungen, wie sie in der Pubertät oder eben auch in den Wechseljahren auftreten können.



Was Sie gegen Pickel in den Wechseljahren tun können

  1. Ernähren Sie sich gesund, essen Sie wenig fette Speisen, wenig Zucker, trinken Sie wenig Alkohol und rauchen Sie nicht.


  2. Essen Sie viel Obst und Gemüse.


  3. Machen Sie Gesichtspackungen mit Heilerde

    Nehmen Sie dazu

    Einen Teelöffel grüne Mineralerde

    Lauwarmes Wasser

    Zwei Tropfen ätherisches Zitronenöl

    Einen halben Teelöffel frischen Zitronensaft



    Alles miteinander vermischen und dann dick auf die Haut auftragen.

    Legen Sie dann ein feuchtes Tuch darüber undlassen Sie alles dann für zehn Minuten aufliegen.

    Danach mit lauwarmen Wasser abspülen.



  4. Schüßler-Salze, die helfen können

    Nr. 3 Ferrum phosphoricum D 12

    Nr. 4 Kalium chloratum D 6

    Nr. 11 Silicea D 12





Lesen Sie mehr zum Thema Akne, Pickel und unreine Haut...

Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: