Das Heilkräuter-Verzeichnis

Eine empfindliche Vagina im Klimakterium

Einige Frauen berichten darüber, dass sie in den Wechseljahren besonders empfindliche Scheidenschleimhäute haben. Dies kann sowohl von Stress, Medikamenten als auch einer Hormonschwankung in den Wechseljahren begründet sein.


Was kann man dagegen tun?

  1. Schmerzende und juckende Stellen können mit Ringelblumensalbe eingerieben werden.


  2. Damit die Scheidenschleimhäute mehr Feuchtigkeit produzieren, oder um die Elastizität zu erhöhen, können Sie kurmäßig Nachtkerzenölkapseln bzw. Leinsamenölkapseln einnehmen.


  3. Verwenden Sie Gleitmittel Vor jedem Geschlechtsverkehr, damit die Vaginalschleimhäute nicht noch mehr gereizt werden.


  4. Spülen Sie Ihre Vagina mit einem Absud von Frauenmantel oder der Ringelblume.

    Solche Spülungen sollten öfters ausgeführt werden, also über mehrere Wochen hinweg.


Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: