Das Heilkräuter-Verzeichnis

Brustpflege in den Wechseljahren - Aber auch davor und danach

Die weibliche Brust - Schon Dichter und Poeten sahen in ihnen den Inbegriff für die Weiblichkeit. Für Frauen allerdings haben meist aber ein eher gespaltenes Verhältnis zu ihrer Brust: Mal ist sie zu groß, mal zu klein, mal zu schlaff, und was eben sonst noch so alles nicht stimmen kann damit...


Da jeder Busen ganz individuell ist und einzigartig, muss jede Frau für sich natürlich ihr eigenes Verhältnis dazu aufbauen und sich so akzeptieren wie sie ist. Und sie sollte natürlich ihren Busen so lieben, wie er ist!



Eine weibliche Brust besteht aus ungefähr 1600 Milchdrüsen und natürlich umgebendes Binde- und Fettgewebe.



Gerade die Haut auf der Brust und am Dekolletee ist besonders fein und empfindlich, sie sollte also gut gepflegt und vor allem nicht gereizt werden.



Was die Brust schön hält

  1. Nehmen Sie nicht stark ab, d.h. verzichten Sie auf eine so genannte Crashdiät.


  2. Tragen Sie besonders beim Sport einen gut sitzenden BH.


  3. Gehen Sie nur selten in die Sonne, und wenn doch, verwenden Sie genügend starke Sonnencreme und nach dem Sonnen eine After-Sun-Lotion, die der Haut Feuchtigkeit zurückgibt und pflegt.


  4. Treiben sie Sport. Besonders für die Brust eignet sich Sport, der die Brustmuskeln trainiert. So wird die Brust leicht angehoben und erscheint voller und praller. Zudem wird das Bindegewebe gestärkt.


  5. Ölpflege

    Pflegen und massieren Sie ihren Busen regelmäßig mit Ölen wie z.B. Mandelöl oder Jojobaöl. Diese Öle werden gut vertragen und glätten die Haut, zugleicht geben sie der Haut Feuchtigkeit.



    Bei einer trockenen Haut und kleinen Fältchen eignet sich besonders Avocadoöl.



    Gegen Alterserscheinungen hilft Nachtkerzenöl, in dem viel Vitamin E enthalten ist.



  6. Schüßler-Salze

    Für die weibliche Brust und das Dekolletee eignen sich besonders die Salze Silicea und Calcium phosphoricum.



  7. Lesen Sie auch unter "Schöne Brüste durch Frauenkräuter"...

Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: