Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um Basilikum

Anwendungsbeispiele und alte Rezepte rund um Basilikum

BasilikumBlähungen

1 Teelöffel Basilikumkraut (frisch oder getrocknet) auf 1 Tasse Tee. 5 Minuten ziehen lassen.

2-3 Tassen täglich, langsam und ungesüsst trinken.

Mehr Rezepte gegen Blähungen

Bauchschmerzen beim Kind

Wenn Ihr Kind einmal Bauchschmerzen hat, so können Sie es mit einer Duftlampe und einigen Tropfen Sandelholz- oder Basilikumöl versuchen.

Achtung: Während die Lampe brennt immer im Zimmer bleiben, da Brandgefahr.

Eiterungen

Umschlag

1 Teelöffel Basilikumkraut und 250 ml asser aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Abkühlen lassen und mittels eines Leinentuch auf die betreffende Stelle aufbringen.

Umschlag bei Insektenstichen

1 Teelöffel Basilikumkraut und 250 ml Wasser aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Abkühlen lassen und mittels eines Leinentuch auf die betreffende Stelle aufbringen.

Magenstärkender Tee

1 Teelöffel Basilikumkraut (frisch oder getrocknet) auf 1 Tasse Tee. 5 Minuten ziehen lassen.

2-3 Tassen täglich, langsam und ungesüsst trinken.

Umschlag bei Quetschungen

1 Teelöffel Basilikumkraut und 250 ml asser aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Abkühlen lassen und mittels eines Leinentuch auf die betreffende Stelle aufbringen.

Umschlag bei Ringelflechte

1 Teelöffel Basilikumkraut und 250 ml Wasser aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Abkühlen lassen und mittels eines Leinentuch auf die betreffende Stelle aufbringen.

Umschlag bei schlecht heilenden Wunden

1 Teelöffel Basilikumkraut und 250 ml Wasser aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, danach absieben. Abkühlen lassen und mittels eines Leinentuch auf die betreffende Stelle aufbringen.

Verdauungsprobleme, Übelkeit und Verstopfungen

1 Teelöffel Basilikumkraut (frisch oder getrocknet) auf 1 Tasse Tee. 5 Minuten ziehen lassen.

2-3 Tassen täglich, langsam und ungesüsst trinken.

Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!










Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: