Das Kräuter-Verzeichnis

 



 


Meine Bücher bei Amazon


Muladhara / Wurzelchakra

Farbe: rot
Planetenzuordnung: Mars, Saturn, Pluto
Heilsteine: Rubin, Granat, roter Jaspis
Sanskritbezeichnung: Muladhara, das bedeutet Basis, Stütze

Das Wurzelchakra befindet sich zwischen dem Anus und den Genitalien.

Zuständigkeit:
Es ist Sitz der Lebensenergie und die Quelle, aus der alle anderen Chakren schöpfen. Hier ruht die Kundalini, die Lebensenergie, die in Form einer Schlange dargestellt wird, die wenn sie geweckt wird, die Wirbelsäule hinaufsteigt. Das Wurzelchakra sorgt für Sicherheit und Standhaftigkeit, es ist das Chakra mit dem wir uns erden.

Körperlicher Bereich: Beine, Füße und der Dickdarm
dazugehörigen Drüsen: Nebennieren

Ist das Wurzelchakra in Harmonie ist der Mensch voller Motivation am Leben aktiv teilzunehmen und es zu genießen. Er empfindet Freude am Leben und an der Bewegung.
Störungen im Wurzelchakra bewirken körperlich: Blutarmut, Blutdruckveränderungen, Fettsucht, Verstopfung, Ischias.
seelisch:
Bei Unterfunktion existenzielle Ängste.
Bei Überfunktion Triebhaftigkeit.

zurück


Teilen Sie diesen Beitrag

Google
+

Impressum

 

Copyscape geschützt


zum Seitenanfang