Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Verletztsein

Welche Kräuter können helfen?




zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Verletzte Nerven

nächster Eintrag: Verletzungen






Weitere Einträge bei uns:

Narbenglättend
Bergamotte



Magenkrämpfe
Angelika, Anis, Baldrian, Bohnenkraut, Fenchel, Frauenmantel, Goldrute, Gundermann, Gänsefingerkraut, Hopfen, Johanniskraut, Kamille, Koriander, Kümmel, Lavendel, Linde, Majoran, Melisse, Nachtkerze, Pfefferminze, Ringelblume, Schafgarbe, Spitzwegerich, Sternanis, Zimt



 

 

 

  • Verletztsein
  • Verletzungen
  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Vermindert die Blutgerinnung
  • Verminderte Herzleistung
  • Vernarbend
  • Verrenkung
  • Verrenkungen
  • Verringert Herzschlagfrequenz
  • Verschiedene Hautkrankheiten
  • Verschleimter Atem
  • Verschleimter Husten
  • Verschleimung
  • Verschleimung der Atmungsorgane
  • Verschleimung der Verdauungsorgane
  • Verschlissene Gelenken
  • Verschlossenheit
  • Verspannungen
  • Verstauchung
  • Verstauchungen
  • Verstimmungen
  • Verstopfte Nase
  • Verstopfung
  • Verstopfungen
  • Verwirrung

    Noch mehr Infos finden Sie unter:
    Verletztsein und was man in der Naturheilkunde dagegen tun kann.

     

  •  

    Bitte beachten Sie:
    Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arzt.
    Sollten Sie an einer Krankheit leiden, wenden Sie sich bitte an einen Arzt!

     

     













    zum Seitenanfang