Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Steinbildung

Welche Kräuter können helfen?




zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Steinbedingte Harnwegskolik

nächster Eintrag: Steinleiden






Weitere Einträge bei uns:

Blutergüsse
Arnika, Blutwurz, Currystrauch, Ehrenpreis, Eiche, Hamamelis, Hirtentäschel, Honigklee, Johanniskraut, Lärche, Ringelblume, Rosskastanie, Schafgarbe, Steinklee, Weißer Senf, Wermut, Zwiebel



Erkältungen
Ackerstiefmütterchen, Andorn, Angelika, Baldrian, Benediktenkraut, Birke, Bittersüßrinde, Blutwurz, Bohnenkraut, Brombeere, Butternußbaum, Durchwachsdost, Erdefeu, Feige, Fieberwurzel, Flohkraut, Gelbholz, Ginseng, Goldrute grau, Hagebutte, Heidelbeere, Holunder, Huflattich, Indian root Aralia, Ingwer, Jungfrauenkraut, Kamille, Kapuzinerkresse, Katzenminze, Knoblauch, Lobelie, Lorbeer, Malve, Meisterwurz, Melisse, Mutterkraut, Mädesüß, Osterluzei, Pfefferminze, Poleiminze, Rose, Saflor, Salbei, Sanddorn, Santakraut, Sarsaparille, Schafgarbe, Schlehdorn, Schwertlilie, Seifenkraut, Sonnenhut, Spitzwegerich, Süßholz, Wermut, Weymontkiefer, Wintergrün, Ysop, Ziest, Zitrone, Zitronenmelisse, Zwergpalme, Zypresse, blaues Eisenkraut, gemeines Katzenpfötchen, indische Nardenwurzel, knollige Schwalbenwurzel, knollige Wallwurz, schwarzer Holunder



 

 

 

  • Steinbildung
  • Steinleiden
  • Stenocardie
  • Stickstoffüberschuss im Blut
  • Stillen
  • Stillen von Blutungen
  • Stillt Schmerzen
  • Stillzeit
  • Stimmbänderentzündungen
  • Stimmungsaufhellend
  • Stimmungsaufhellend antidepressiv
  • Stimmungshebend
  • Stimmungsschwankungen
  • Stimulierend
  • Stimuliert den Uterus
  • Stimuliert die Verdauungsdrüsen
  • Stirnfalten
  • Stirnglatze
  • Stirnhöhlenentzündung
  • Stirnhöhlenkatarrh
  • Stirnkopfschmerzen
  • Stockschnupfen
  • Stoffwechsel anregend
  • Stoffwechsel fördernd
  • Stoffwechselanregend

    Noch mehr Infos finden Sie unter:
    Steinbildung und was man in der Naturheilkunde dagegen tun kann.

     

  •  

    Bitte beachten Sie:
    Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arzt.
    Sollten Sie an einer Krankheit leiden, wenden Sie sich bitte an einen Arzt!

     

     













    zum Seitenanfang