Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Schürf- und Stichwunden

Welche Kräuter können helfen?




zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Schädel-Hirn-Trauma

nächster Eintrag: Schürfwunden






Weitere Einträge bei uns:

Nierengrieß
Birkenblätter, Bärentraubenblätter, Goldrute, Hauhechel, Petersilie, Schachtelhalm Zinnkraut, Wacholder



Cholesterinspiegel-Senkung
Artischocke, Beifuss, Birke, Brennessel, Hauhechel, Klette, Löwenzahn, Süssholz, Zwiebeln



 

 

 

  • Schürf- und Stichwunden
  • Schürfwunden
  • Schüttelfrost
  • Schützt vor Verkalkung
  • Seborrhoe
  • Seborrhoisches Ekzem
  • Seekrankheit
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Sehnenzerrung
  • Sehnenzerrungen
  • Sehr magenfreundlich
  • Sehschwäche
  • Sehstörungen
  • Seitenstechen
  • Seitenstrang-Angina
  • Selbstbehauptung
  • Selbstbewusstsein
  • Selbsthass
  • Selbstkritik
  • Selbstmitleid
  • Selbstvertrauen
  • Selbstvorwürfe
  • Senkt Blutfettwerte
  • Senkt den Blutdruck
  • Senkt den Blutzuckerspiegel

    Noch mehr Infos finden Sie unter:
    Schürf- und Stichwunden und was man in der Naturheilkunde dagegen tun kann.

     

  •  

    Bitte beachten Sie:
    Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arzt.
    Sollten Sie an einer Krankheit leiden, wenden Sie sich bitte an einen Arzt!

     

     













    zum Seitenanfang