Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Lymphknotenschwellungen

Welche Kräuter können helfen?




zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Lymphknotenkrebs

nächster Eintrag: Lymphogranulomatose






Weitere Einträge bei uns:

Verstopfte Nase
Eukalyptus, Fichte, Kamille, Kiefer, Meerrettich, Salbei, Thymian, Weißer Senf



Husten
Acker-Skabiose, Ackergauchheil, Ackerschachtelhalm, Ackerstiefmütterchen, Akazie, Alant, Ammoniacum, Ampfer, Andorn, Angelika, Anis, Asafoetida, Augentrost, Beinwell, Bibernelle, Blutwurz, Bohnenkraut, Borretsch, Brombeere, Bärenklau, Currystrauch, Damiana, Dost, Edelgamander, Eibe, Eibisch, Eisenkraut, Erdefeu, Estragon, Eukalyptus, Fenchel, Fichte, Flachs, Frauenhaarfarn, Gelbholz, Giersch, Ginseng, Gundermann, Heidekraut, Heidelbeere, Holunder, Huflattich, Hundszunge, Indian root Aralia, Irishmoos, Irländisches Moos, Islandmoos, Isländisches Moos, Jungfrauenkraut, Kakao, Kamille, Kanadabalsam, Kapuzinerkresse, Kiefer, Knoblauch, Korkholz, Kubeben, Königskerze, Lattich, Lavendel, Liebstöckl, Linde, Lobelie, Lungenkraut, Mandel, Maulbeerbaum, Meerrettich, Meisterwurz, Melde, Moschus-Malve, Myrrhe, Myrte, Odermennig, Okra, Pappel, Petersilie, Rettich, Rosmarin, Rossfenchel, Rosskastanie, Rotulme, Safran, Salbei, Sanikel, Santakraut, Sarsaparille, Sassafras, Schlüsselblume, Schnittlauch, Schwarze Johannisbeere, Schwertlilie, Schöllkraut, Sonnentau, Spitzwegerich, Stechapfel, Stiefmütterchen, Stinkkohl, Süßholz, Taubnessel, Thymian, Traubensilberkerze, Veilchen, Wacholder, Wasser-Nelkenwurz, Weinraute, Weymonthkiefer, Wiesensalbei, Wildkirsche, Wundklee, Ysop, Zimt, Zitrone, Zwiebel, Zypresse, amerikanische Drillingswurzel, bittere Kreuzblume, blaues Eisenkraut, englischer Efeu, großer Wegerich, indische Nardenwurzel, knollige Schwalbenwurzel, roter Klee, schwarze Schlangenwurzel, schwarzer Holunder



 

 

 

  • Lymphknotenschwellungen
  • Lymphogranulomatose
  • Lymphom
  • Lymphstau
  • Lymphstrangeiterung
  • Lähmung der Zunge
  • Lähmungen
  • Lähmungserscheinungen
  • Läuse
  • Löst Krämpfe
  • Löst Stauungen der Leber
  • Löst leichte Muskelkrämpfe
  • Löst psychische Spannungen

    Noch mehr Infos finden Sie unter:
    Lymphknotenschwellungen und was man in der Naturheilkunde dagegen tun kann.

     

  •  

    Bitte beachten Sie:
    Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arzt.
    Sollten Sie an einer Krankheit leiden, wenden Sie sich bitte an einen Arzt!

     

     













    zum Seitenanfang