Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Salbei - Zu beachten und Fotos


Vorsicht

  1. Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln, fragen Sie einen Arzt oder Apotheker.

  2. Das im Salbei enthaltene ätherische Öl Thujon kann bei Überdosierung zu Vergiftungen führen.
  3. In der Stillzeit sollte man auf Salbei verzichten, da Salbei den Milchfluss hemmt. Salbei regt die Kontraktion der Gebärmutter an, was zu einem Schwangerschaftsabbruch führen kann.
  4. Bei Dauergebrauch von Salbeitee kann es zu Darmstörungen kommen.
  5. Ätherisches Salbeiöl kann bei dafür empfindlichen Menschen zu epileptischen Anfällen führen!
  6. Salbei kann hochkonzentriert zu starkem Herzklopfen führen, zu Krämpfen, zu Schwindel und zu Übelkeit.
  7. Es wird empfohlen, nicht mehr als 15 Gramm Salbeiblätter pro Tag zu verwenden, die man dann zu sich nimmt.
  8. Vorsicht ist auch bei Tinkturen geboten, in denen oft eine ungewisse Konzentration von Salbei vorhanden ist.

    Deshalb nur sparsam dosieren.

  9. Wenn man zu lange oder zu viel Salbeitee trinkt, kann es zu Vergiftungserscheinungen kommen. Dauergebrauch und hohe Dosen sollten also ausgeschlossen werden.


Fotos vom Salbei





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: