Das Heilkräuter-Verzeichnis

Nervöses Leiden


Ein Kandidat im Alter von 34 Jahren berichtet: "Vor 11 Jahren fing durch übertriebene Beschaulichkeit, körperliche Strenge und jahrelange furchtbare Skrupeln der Kopf an, an Congestionen (Blutandrang, heftigem Schmerz und Schwerfälligkeit zu leiden. Da ich fortfuhr, für einen, ja oft für zwei Gesunde geistig und körperlich zu arbeiten, wurden die Nerven total irritirt und schließlich der Kopf vor zwei Jahren ganz unfähig zu geistiger Anstrengung, selbst nur einen Rosenkranz z.B. auf einen Zug zu beten. In Wörishofen blieb es acht Tage beim Alten, trotz Schenkel-, Ober- und Rückenguß und Barfußlaufen; dann bekam ich Malefiz-Oel und musste dabei die Wasseranwendungen noch 3 Tage fortmachen, aber das Uebel wurde nur schlimmer; dann durfte ich für 3 bis 4 Tage keine Wasseranwendungen vornehmen; das Malefiz-Oel wirkte; der Kopf wurde plötzlich frei, klar und stark, und dabei blieb es bis heute."

Diesem Berichte muss ich hinzufügen, daß der betretende Herr schon geraume Zeit, ehe er zu mir kam, nach meinem Buche selbst sich zu helfen gesucht hatte und durch eine glückliche oder vielmehr vernünftige Auswahl des für ihn passenden sowie auch durch sehr pünktliche und genaue Befolgung des Vorgeschriebenen der bei mir gemachten Kur schon bedeutend vorgearbeitet hatte. Alls er ankam, war er in einem noch elenden und trostlosen Zustande und um so beklagenswerther, als wegen seines äußern, scheinbar guten Aussehens nur ein gründlicher Kenner von seinem Leiden wissen konnte. Gott sei es gedankt, daß er jetzt wieder mit freudigem Muthe seinen höheren Studien obliegen kann.

 

Letzte und nächste Einträge

 

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis - Behandlungsmethoden nach Pfarrer Kneipp

 

Bitte beachten Sie:
Dies ist der Text eines Buches aus dem 19. Jahrhundert, der teilweise überholte Heilmethoden erläutert.
Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arzt.
Sollten Sie an einer Krankheit leiden, wenden Sie sich bitte an einen Arzt!