Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Anwendung Ringelblume

Die Anwendung der Ringelblume erfolgt innerlich und äußerlich.

Die Kombination der enthaltenen Wirkstoffe lässt die Ringelblume zu einer unentbehrlichen und deshalb am meisten eingesetzten Wundheilungspflanzen werden.

Die Ringelblume wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilze, sie ist wundheilend, entzündungshemmend, sie fördert die Granulation, außerdem auch den Lymphfluss.

Verwendung finden Tees, Hautöle, Salben oder Tinkturen. Diese helfen bei alltäglichen Verletzungen wie Blutergüssen, unreiner Haut, Quetschungen, Erfrierungen, Furunkeln, Geschwüren, Bisswunden, Prellungen, Risswunden, Stauchungen, Ekzemen, Verbrennungen, Windeldermatitis, Akne, schlecht heilenden Wunden, Wundliegen und Schnittwunden.

Ringelblumensalbe sowie Auflagen aus Ringelblumenbrei helfen bei Muskelverzerrungen, Prellungen, Frostbeulen und Schwielen. Außerdem kann eine äußerliche Anwendung der Ringelblume bei folgenden Fällen erfolgen - Entzündungen, gerötete Haut und Geschwüre. Hierfür kann man z. B. aus Ringelblumentinktur Umschläge machen.

Ringelblume wird von einer großen Anzahl bekannter Ärzte gegen bösartige Geschwüre und Krebsveranlagung empfohlen.

Die Pflanze wirkt krampflösend und anregend und wird daher auch bei Angstzuständen, Husten, Schlaflosigkeit, Herzklopfen und Asthma angewendet.

Die Wirkung der Ringelblume auf Gallen- und Lebersekretion ist erwiesen.

Verwendet werden kann Ringelblume auch bei oftmaligem auftretenden und beharrlichem Erbrechen.

Für eine beschwerdefreie Monatsblutung empfiehlt sich Ringelblumentee, den man eine Woche vor Beginn der Menstruation jeden Tag trinken sollte. Dieser hat eine herausragende Wirkung bei der Regulierung der Periode. Die Ringelblume kann zudem hilfreich sein bei zu schwacher oder zu starker Blutung, bei Unterbrechung des Zyklus, sowie gegen Wechseljahresbeschwerden.

Zerquetscht man frisch gepflückte Blätter und Blüten der Ringelblume und mischt sie unter Ziegenmilchbutter, so erhält man die (in der Volksmedizin hoch gelobte) „Ringelrosenbutter“. Diese wirkt als Wundsalbe und als Pflasterauflage bei verdorbenem Magen. Der frische Saft entfernt Krätze und Warzen.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: