Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Reinigung der Haut - Natürliche Hautreinigung

Wichtig für die Haut ist, daß sie immer gut gereinigt wird. Und hier fängt das Problem meist an: Wasser alleine genügt nicht, und Seife, besonders parfümierte Seife, sollte man nicht anwenden.

Denn Seife trocknet die Haut aus. Nur bei fettiger und unreiner Haut kann eine sehr(!) milde Seife angewendet werden.

Bevorzugen sollte man deshalb Reinigungsemulsionen und Reinigungsmilch. Diese kann man auch selbst herstellen, z.B. nach folgendem Rezepten:

  1. Reinigungsmilch

    Nehmen Sie 2 Esslöffel Honig, 2 EL Zitronensaft und 250 ml Buttermilch.

    Dies wird gut miteinander vermischt und kann anschließend zur Reinigung von Gesicht, Hals und Dekolletee verwendet werden. Lassen Sie die Reinigungsmilch dazu einige Minuten einwirken und spülen Sie sie dann mit warmen Wasser ab.

  2. Für trockene und anspruchsvolle Haut: Eine Lotion mit Weizenkeimöl

    Nehmen Sie dazu:

    100 ml Weizenkeimöl

    2 Eigelb

    30 ml Obstessig

    Zwei Teelöffel Traubenzucker

    Vermischen Sie das Eigelb, den Obstessig und den Traubenzucker miteinander und rühren Sie dazu langsam das Öl unter. Es entsteht ein Gemenge, welches wie Majonäse aussieht.

    Füllen Sie diese Lotion in ein Cremedöschen ab und bewahren Sie es kühl auf.

    Verwendet wird es zur Reinigung der Haut, indem man es mit leicht kreisenden Bewegungen aufträgt und kurze Zeit einwirken läßt, dann mit lauwarmen Wasser abspülen.

  3. Für anspruchsvolle und älterer Haut: Reinigungsöl mit Aloe-vera

    Nehmen Sie dazu:

    100 ml Aloe-vera-Gel

    40 ml Sesamöl

    3 Tropfen Zitronenöl (ätherisches Öl)

    Geben Sie die Zutaten in eine Flasche und vermischen alles gut miteinander.

    Zum Reinigen tragen Sie das Öl auf die jeweiligen Stellen auf und lassen es einige Minuten einwirken. Dann mit Wasser abspülen.

  4. Für trockene, empfindliche Haut: Reinigungsmilch mit Avocado

    Nehmen Sie dazu:

    200 ml Rosenwasser

    2 EL Honig

    40 g Trockenmilch

    40 ml Mandelöl

    40 ml Avocadoöl

    Erwärmen Sie das Rosenwasser, bis es lauwarm ist und lösen Sie dann darin die Trockenmilch und den Honig auf.

    Geben Sie dann die Öle hinzu, füllen Sie dann die Rinigungsmilch in eine Flasche ab und schütteln nochmals alles gut durch.

    Zur Reinigung wird die Haut damit gut eingerieben und anschließen mit Wasser wieder abgespült.

  5. Für Mischhaut und fettiger Haut: Paste mit Mandelkleie

    Nehmen Sie dazu:

    25 ml Mandelöl

    200 ml Vollmilch

    2 Tassen Mandelkleie

    Verrühren Sie die Zutaten zu einer Paste. Diese Paste sollte anschließend sofort auf die Hautpartien aufgetragen werden, aber Vorsicht: Die Augen auslassen!

    Massieren Sie danach die Paste ein und spülen Sie sie dann mit Wasser ab.

Zum Nachreinigen der Haut gibt es aus Omas Zeiten tolle Rezepte für allerlei Gesichtswasser, die zu jedem Hauttyp passen:

  1. Trockene Haut

    Gesichtswasser mit Orange und Rose

    Nehmen Sie:

    50 ml Rosenwasser

    30 ml Fenchelaufguss

    30 ml Lindenblütenaufguss

    20 ml Orangenblütenwasser

    10 ml Obstessig

    2 Teelöffel Honig

    Erwärmen Sie das Rosenwasser und das Orangenblütenwasser, bis es lauwarm ist. Geben Sie dann den Honig dazu und warten Sie, bis er sich aufgelöst hat. Geben Sie nach dem Abkühlen die weiteren Zutaten hinzu und füllen Sie das Ganze in eine Flasche ab.

  2. Fettige und unreine Haut

    Gesichtswasser mit Petersilie

    Nehmen Sie:

    Ein Bund frische Petersilie

    0,3 Liter destilliertes Wasser

    0,1 Liter 70%iger Alkohol

    Waschen Sie die Petersilie und schneiden Sie sie ganz ganz klein. Geben Sie sie dann in ein Glas und geben Sie den Alkohol dazu. Zwei Wochen stehen lassen, dann absieben und das destillierte Wasser hinzugeben und gut schütteln.

  3. Mischhaut und fettige Haut

    Gesichtswasser mit Salbei

    Nehmen Sie:

    Drei EL getrocknete Salbeiblätter

    150 ml destiliertes Wasser

    30 ml 70%iger Alkohol

    Geben Sie kochendes destiliertes Wasser über die Salbeiblätter, lassen Sie das Ganze zehn Minuten ziehen, filtern dann ab und lassen es kalt werden. Danach den Alkohol zugeben und in eine Flasche abfüllen und schütteln.

    Man kann anstatt des Salbeis übrigens Gänseblümchenblüten oder Zinnkraut für das Gesichtswasser nehmen.

  4. Normale bis fettige Haut Gesichtswasser aus allerlei Kräutern

    Nehmen Sie:

    150 ml destilliertes Wasser

    6 EL gemischte Kräuter (z.B. Kamille, Salbei, Zinnkraut, Ringelblume, Johanniskraut)

    75 ml Rosenwasser

    30 ml 70%iger Alkohol

    30 ml Zitronensaft

    Übergiessen Sie die Kräuter mit dem Alkohol und dem Wasser und lassen Sie das Ganze über Nacht gut verschlossen stehen. Danach absieben, das Rosenwasser und die Zitrone hinzugeben und kräftig schütteln.

Falls man keinen Alkohol an seine Haut lassen möchte, kann man auf Lotionen ausweichen.

  1. Trockene Haut

    Lotion mit Orangenblüten

    Nehmen Sie

    100 ml Orangenblütenwasser

    100 ml destilliertes Wasser

    40 ml Glyzerin

    Geben Sie dies in eine Flasche und schütteln Sie es gut durch.

  2. Trockene strapazierte Haut

    Lotion mit Gurke

    Nehmen Sie:

    Eine halbe Salatgurke

    Eine halbe Zitrone

    60 ml Karottensaft

    30 ml Mandelöl

    Schälen und zerreiben Sie die Gurke, streichen Sie die Masse dann durch ein Sieb und filtern Sie die Flüssigkeit dann ab. Geben Sie dann die anderen Zutaten dazu. In eine Flasche füllen und vor der Anwendung gut schütteln.

  3. Fettige unreine Haut

    Lotion aus Walnussblätter

    Nehmen Sie:

    Ca. 50 g klein geschnittene Walnussblätter

    200 ml destiliertes Wasser

    50 ml Hamameliswasser

    Lassen Sie die Walnussblätter in dem Wasser für ca. 30 Minuten kochen, sieben Sie dann ab und geben Sie das Hamameliswasser hinzu. Dann in eine Flasche füllen.

  4. Fettige und großporige Haut

    Lotin mit Kornblumen

    Nehmen Sie:

    Ca. 100 g Kornblumenblüten

    250 ml destiliertes Wasser

    25 ml Hamameliswasser

    Stellen Sie aus dem Wasser und den Kornblumen einen Aufguss her, dem Sie zehn Minuten ziehen lassen. Danach absieben und abkühlen lassen. Schließlich das Hamameliswasser zugeben und in eine Flasche füllen.

Und noch mehr Rezepte für die Hautreinigung

Entfernen von Schmutz und Make-up, bevor Sie abends zu Bett gehen. Wenn Sie eine sehr fettige Haut haben, empfiehlt es sich, auch morgens bzw. mehrmals am Tag, die Haut zu reinigen.

Spezielle Cremes und Lotionen eignen sich dazu besser als Wasser und Seife, da Seife die Haut austrocknet und schlecht für den natürlichen ph-Wert der Haut sind. So nebenbei sei aber erwähnt, daß es inzwischen spezielle Seifen gibt, bei denen diese Probleme nicht mehr auftreten...

  1. Für fettige Haut

    Für ein einfaches Reinigungsmittel können Sie schonende Kräuter wie Holunderblüten, Schafgarbe, Salbei, Frauenmantel, Ringelblume oder Kamille verwenden, mit denen Sie das Gesicht spülen. Auch Rosenwasser ist gut geeignet.

    Gurke ist ein idealer Reiniger für fettige Haut. Mischen Sie ein wenig Gurken-Püree in einen halben Liter Milch und bewahren Sie dies bis maximal drei Tage gekühlt auf. Vor Gebrauch gut schütteln.

  2. Fenchel hilft gegen Verunreinigungen fettiger Haut.

    Kleie, Haferflocken oder Maismehl können täglich als Gesichtspeelings verwendet werden, sie nehmen überschüssiges Öl auf. Nehmen Sie z.B. eine kleine Handvoll feines Hafermehl und mischen Sie es unter ein wenig Wasser, Milch oder Buttermilch, so daß eine Paste entsteht, mit der Sie das Gesicht peelen. Dies verhindert zudem Mitesser.

    Reinigungsmilch mit Fenchel

    Nehmen Sie dazu

    1 / 2 Tasse (125 ml) Buttermilch

    2 Teelöffel Fenchelsamen

    Die Milch erhitzen und die vorher zerdrückten Fenchelsamen zugeben, für 30 Minuten stehen lassen. Abkühlen lassen (für gut 2 Stunden), dann absieben und in eine Flasche füllen. Im Kühlschrank ist das Ganze für eine Woche haltbar.

  3. Für trockene Haut

    Aprikosenöl nährt die Haut und spendet Feuchtigkeit.

    Waschen Sie die Ihre Haut mit lauwarmen Kamillentee oder Holunderblütentee.

  4. Reinigungsmilch mit Kamille

    Nehmen Sie dazu

    1 / 2 Tasse (125 ml) Vollmilch

    2 Esslöffel (30 ml) Kamillenblüten

    Mich und Kamillenblüten zusammen erhitzen (aber bitte sehr sanft), eine halbe Stunde stehen lassen, absieben, abkühlen lassen und im Kühlschrank (max. eine Woche) aufbewahren.

  5. Reinigungsmilch mit Zitrone

    Nehmen Sie dazu

    1 / 2 Töpfchen Naturjoghurt

    1 / 2 Esslöffel (7,5 ml) Zitronensaft

    1 Esslöffel (15 ml) Distel- oder Mandelöl

    Mischen Sie die Zutaten zusammen und verwenden Sie sie innerhalb von 3 Tagen.

  6. Für trockene bis Normale Haut

    Mandelöl reinigt und nährt die Haut und beseitigt von Schmutz und Make-up.

    Entfernen Sie überschüssiges Hautfett mit Holunderblütentee oder Kamillentee.

  7. Reinigungscreme mit Orangenblüten

    Nehmen Sie dazu

    25 ml Sojaöl

    25 ml Mandelöl

    25 ml Orangenblütenwasser

    25 g Kakaobutter

    15 g Bienenwachs

    5 Tropfen Neroliöl

    Mischen und erwärmen Sie die beiden Öle. Schmelzen Sie die Kakao-Butter, geben Sie sie dann unter rühren in das Öl-Gemisch. Schmelzen Sie dann das Bienenwachs und rühren Sie es in das Öl-Gemisch. Fügen Sie das Orangenblumen-Wasser dazu, gut rühren und dann abkühlen lassen. Fügen Sie dann das ätherische Öl dazu, nochmals gut verrühren und in ein Behältnis umfüllen.

    Neroliöl stimuliert übrigens die Neubildung von Hautzellen.

  8. Rosenwasser Reinigungscreme

    Nehmen Sie dazu

    4 Esslöffel (60 ml) Lanolin

    50 ml Mandelöl

    1 Esslöffel (15 ml) Glycerin

    3 Esslöffel (45 ml) Rosenwasser

    6 Tropfen ätherisches Öl der Rose

    Schmelzen Sie das Lanolin in einem Topf, erwärmen Sie das Glycerin und das Mandelöl und mischen Sie alles zusammen, dabei immer gut rühren. Lassen Sie dann abkühlen und geben Sie, ebenfalls unter ständigem Rühren, das Rosenwasser und das Rosenöl hinzu.

  9. Reinigungsmittel für jede Haut

    Buttermilch ist ein ausgezeichneter Reiniger und kann mit dem Saft oder einem Püree von Zitronen, Erdbeeren, Tomaten, Honig oder Eischnee vermischt werden.

  10. Olivenöl-Reinigungsmittel

    Nehmen Sie dazu

    2 Teelöffel Olivenöl

    1 TL Honig

    Mischen Sie alles zusammen und verrühren Sie es gut. Auf die Haut auftragen und mit Kamillentee oder Holunderblütentee abspülen.

  11. Salbei-Reinigungslotion

    Nehmen Sie dazu

    1 Teelöffel Olivenöl

    1 TL Honig

    2 Tropfen Apfelessig

    2 Teelöffel starken Salbeitee

    Geben Sie den Honig in das lauwarme Öl, geben Sie dann den lauwarmen Salbeitee und den Essig unter rühren hinzu.

Vorheriger Beitrag dieser Reihe:
Kennen Sie Ihren Hauttyp?






Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




 

 

  1. Startseite Naturkosmetik
  2. Kennen Sie Ihren Hauttyp?
  3. Reinigung der Haut - Natürliche Hautreinigung
  4. Naturkosmetik für die Haut
  5. Naturkosmetik für die Haare
  6. Naturkosmetik fürs Gesicht
  7. Beine und Füße
  8. Naturkosmetik für den Hals
  9. Natürliche Augenkosmetik
  10. Naturkosmetik für die weibliche Brust
  11. Naturkosmetik für Körper und Seele
  12. Natürliche Ernährung als Kosmetik
  13. Schlaf als Naturkosmetik
  14. Entspannungskosmetik
  15. Spezielle Rezepte bei Akne und unreiner Haut
  16. Rezepte für Gesichtsmasken
  17. Naturkosmetik gegen Hautmale und Hautflecken, Hautprobleme und Hauterkrankungen
  18. Natürliche Cremes und Lotionen für die Hautfeuchtigkeit
  19. Naturkosmetik mit Milch
  20. Kosmetik für die Stimme
  21. Training für gute Körperhaltung









Letzte Änderung am Montag, 20.3.2017, 15:19:28 Uhr






zum Seitenanfang