Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Ein Erkältungslikör

Sie brauchen dafür ein Pfund Zucker, ungefähr 25 g Eukalyptusblätter, 6-10 Pfefferminzblätter, etwas Enzianwurzel und eine Flasche Grappa, Wodka oder Korn.

Die Zubereitungszeit beträgt nur eine halbe Stunde, die Reifezeit für den Likör beträgt ungefähr zwei Monate.

Herstellung

Reinigen Sie alle Heilkräuter und trocknen Sie sie dann gut ab. Danach zerkleinern Sie die Heilkräuter und geben Sie in ein verschraubbares Glas. Dann geben Sie den Alkohol darüber und lassen dies zwei Wochen lang stehen.

Nach zwei Wochen geben Sie den Zucker in einen halben Liter heißes Wasser und warten, bis dieser sich komplett aufgelöst hat. Dann geben Sie diese Wassermischung in die Alkoholmischung. Lassen Sie alles wiederum eine Woche stehen, und schütteln Sie jeden Tag einmal gut durch.

Anschließend sieben Sie die Flüssigkeit ab und füllen sie in eine Flasche, wo sie weitere 5-7 Wochen reifen sollte.

Falls Sie einen möglichst klaren Schnaps bzw. Likör haben wollen, filtern Sie ihn ein letztes Mal durch einen Kaffeesieb.

Dieser Likör wird nach traditioneller Anwendung gegen Husten, gegen Atemwegsbeschwerden, gegen Heiserkeit und gegen Erkrankungen des Magen-Darm-Bereichs eingesetzt. Dazu empfiehlt die traditionelle Medizin, dass man jeweils am Morgen und am Abend ein Schnapsglas davon trinkt. Akute Beschwerden kann man mit drei Schnapsgläsern am Tag behandeln.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop