Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Ein Rosmaringeist

Sie brauchen dafür

8-10 Zweige frischen Rosmarin

1-2 Thymianzweige

0,7 l klaren Schnaps oder Wodka

Zupfen Sie von den Rosmarinzweigen ungefähr 40 Nadeln ab, reinigen Sie diese gut und tupfen Sie sie dann trocken.

Geben Sie die Nadeln dann zusammen mit den Thymianzweigen in eine Flasche und füllen Sie die Flasche dann mit dem Schnaps auf.

Dieser Ansatz sollte ungefähr acht Wochen lang sonnig vor sich hin ziehen, danach filtert man die pflanzlichen Bestandteile heraus. Der Rosmaringeist sollte dann weitere zwei Monate lagern, bevor man ihn trinkt.

Im Rosmarin sind einige Wirkstoffe, zum Beispiel Bitterstoffe und Gerbstoffe, sowie ätherische Öle.

Diese helfen unter anderem gegen Erschöpfung, sie helfen der Verdauung, stärken den Magen, treiben den Harn und lösen Krämpfe.

Ein Rosmaringeist
Ein Rosmaringeist





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: