Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Ein Pfefferminzlikör

Sie brauchen dazu ungefähr ein halbes Pfund frischer Pfefferminze, einen halben Liter Weingeist, einen halben Liter Wasser und ein halbes Pfund Zucker.

Die Pfefferminzblätter werden nach einer gründlichen Reinigung in ein Schraubglas gelegt und mit dem Alkohol übergossen. Dies lässt man dann zwei Wochen verschlossen so stehen.

Nach zwei Wochen kocht man aus dem Wasser und dem Zucker einen dicken Sirup und gibt diesen Sirup dann dem vorher abgeseihten Alkohol bei. Der nun fertige Likör wird in eine vorher gut gereinigte Flasche umgefüllt.

Man kann diesen Pfefferminzlikör zum Beispiel an heißen Sommertagen als „Genusslikör“ trinken, auf Eis oder mit etwas Soda.

Er hat aber natürlich aufgrund der enthaltenen Wirkstoffe der Pfefferminze auch eine Heilwirkung, zum Beispiel wirkt er erfrischend und hilft bei Magenproblemen.

Ein Pfefferminzlikör
Ein Pfefferminzlikör





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: