Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Ein Bierlikör

Sie brauchen dafür

  1. 100 g Zucker,
  2. eine halbe Stange Zimt,
  3. 2 l stark Bier,
  4. eine Vanilleschote,
  5. drei Gewürznelken und
  6. 1,25 l Korn, Wodka oder Gin

Die Zubereitungszeit sollte maximal 2 Stunden betragen, die Reifezeit liegt bei 2-3 Monaten.

Zubereitung

Geben Sie das Bier, den Zucker, die Vanilleschote, die Zimtstange und die Nelken in einen ausreichend großen Topf und bringen Sie dies zum Kochen. Nach einer Viertelstunde leichten Köchelns nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen ihn eine weitere Stunde ruhig stehen.

Nach dieser Stunde filtern Sie das Bier ab und erhitzen es nochmals bis zum Kochen.

Nachdem die Flüssigkeit abgekühlt ist, geben Sie den restlichen Alkohol dazu und füllen den Liköransatz in ein verschließbares Glas. Lassen Sie das Glas dann gut verschlossen bis zu zwei Monate kühl reifen, am besten im Keller.

Dieser Bierlikör soll gegen Magenverstimmungen helfen, außerdem gegen Schlafbeschwerden oder auch gegen Entzündungen in Mund- und Rachenraum.

Laut Überlieferung soll man dazu jeweils ein Schnapsglas am Abend trinken, bei Entzündungen im Mundraum kann man damit auch gurgeln.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop