Amazon.de Widgets
Das Heilkräuter - Verzeichnis

Tipps zur Aufbewahrung von ätherischen Ölen

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihren ätherischen Ölen haben und damit diese möglichst lange halten, sollten Sie einige Dinge beachten:

  1. Ätherische Öle sind empfindlich gegenüber UV-Licht, man sollte sie deshalb in abgedunkelten Flaschen und abgedunkelten Räumen aufbewahren. Dies gilt natürlich auch für Mischungen, die man aus einzelnen Ölen herstellt.

  2. Ätherische Öle gehören nicht in die Hände von Kindern, man sollte sie deswegen so lagern, dass Kinder nicht rankommen.

  3. Man sollte ätherische Öle nicht in Plastikflaschen aufbewahren, da es zu chemischen Reaktionen kommen kann, die die Flasche zerstören können, oder die die Wirksamkeit verändern.

  4. Die Temperatur der Öle sollte möglichst immer gleich bleiben, große Schwankungen sollte man vermeiden. Zudem sollte das ätherische Öl nicht zu heiß werden. Am besten lagert man die Öle bei ca. 20°.

  5. Ätherische Öle sollten immer gut verschlossen gelagert werden, da sie sich sonst verflüchtigen könnten.

  6. Wenn man ätherische Öle richtig lagert, können sie bis zu drei Jahre lang haltbar sein. Eine Ausnahme davon sind Zitrusöle, die wegen ihrer Herstellungsweise kürzer haltbar sind. Man sollte sie möglichst kühl aufbewahren, dann können sie bis zu zwei Jahre verwendbar bleiben.

  7. Sollten sich im ätherischen Öl Flocken bilden oder sich der Geruch verändert haben, so sollte man es wegwerfen.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen: