Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Grapefruitöl

Die Grapefruit ist auch unter der Bezeichnung „Citrus Paradisi“ bekannt. Das ätherische Öl Grapefruit ist dafür bekannt, dass es sehr lebendig ist. Es hat eine harntreibende und adstringierende Wirkung, welche auch oft von den Menschen verwendet wird. Ganz besonders ist an diesem Öl aber auch das tolle Aroma. So fühlt es sich an, wie die Sonne selbst und füllt den Raum mit seinem Duft.

Steckbrief für das ätherische Öl Grapefruit:
  1. Gruppe: Rutaceae (Rautengewächse)
  2. Extraktionsmethode: kalt gepresst
  3. Enthaltene chemische Stoffe: beispielsweise Monoterpene
  4. Teile der Pflanze: frische Frucht und Schale
  5. Anbau: unbesprüht
  6. Geruch: frisch, fruchtig, citrus
  7. Note: Kopfnote

Das ätherische Öl Grapefruit kann für sämtliche geschwollene Körperteile zur Einreibung verwendet werden. Hierfür wird die Mischung in einer Lotion direkt auf die betroffenen Gelenke oder Knöchel gerieben.

Grapefruit eignet sich auch außerordentlich gut für ein Raumspray. Man kann auch einfach die getrockneten Blüten nehmen und in eine Schüssel geben. Wer möchte, kann gerne einen Diffusor verwenden.

Das ätherische Öl Grapefruit kann man auch gut mit weiteren Zitrusfrucht-Ölen mischen. Hierfür bieten sich beispielsweise die ätherischen Öle Orange oder Limette an. Man erhält dadurch einen sehr expansiven Duft, welcher eine gewisse Frische mit sich bringt und immer und zu jeder Jahreszeit passt.

Grapefruit ist dafür bekannt, ein deodorisierendes Mittel zu sein.

Die Grapefruit kann sowohl zu körperlichen, als auch psychischen Zwecken eingesetzt werden. So sind insbesondere diese Eigenschaften bekannt:

Therapeutische Wirkungen:
  1. Das ätherische Öl hat eine antidepressive Wirkung und ist somit hilfreich bei der Behandlung und Vorbeugung von Depressionen.
  2. Es wirkt antiseptisch, also beispielsweise bei der Bekämpfung von Infektionen oder Keimen.
  3. Grapefruit wirkt antiviral.
  4. Es kann zur Kühlung verwendet werden.
  5. Das Öl wirkt stärkend und weckt die Vitalität verschiedener Systeme des Körpers.
  6. Es wirkt abschwellend.
  7. Grapefruit wirkt adstringierend und somit beispielsweise gewebestraffend.
  8. Es wirkt erhebend.
  9. Das Öl wirkt als Diuretikum und somit bei der Reduktion von Flüssigkeiten. [list]

    Energetische und emotionale Wirkungen: [list]
  10. Die Grapefruit wirkt reinigend.
  11. Es wirkt hochenergetisch.
  12. Depressionen und Spannungen werden reduziert.
  13. Durch dieses Öl strahlt der Mensch glücklich und hat viel Energie.

Hier noch ein Rezept für die Verwendung von Grapefruit:

Sonnige Diffusor Mischung:

5 Tropfen Grapefruit

5 Tropfen Orange

2 Tropfen Limette

Dies gibt man zu dem Diffusor und kann dann die Sonne genießen.

Achtung:

Das ätherische Öl Grapefruit ist phototoxisch. Es kann bei der Anwendung daher zu Hautreizungen kommen. Bei Anwendung auf der Haut, also beispielsweise bei einer Massage oder im Bad, sollte man eine niedrige Verdünnung (1%) wählen. Bei älteren, oxidierten Ölen ist das Risiko von Hausreizungen erhöht. Da Zitrusfrüchte häufig stark mit Pestiziden besprüht werden, ist es am besten für die ätherischen Öle Zitrusfrüchte zu wählen, welche aus biologisch angebauten Früchten stammen.





Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Mein Shop









Letzte Änderung am Dienstag, 9.7.2013, 19:48:46 Uhr