Amazon.de Widgets
Das Kräuter-Verzeichnis

Ananas

Wie viele tropische Früchte ist die Ananas (Ananas Mill.) ein wahrer Cocktail aus verschiedenen Enzymen, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen.

Diese Stoffe haben die Aufgabe, den Körper biochemisch im Gleichgewicht zu halten und den Stoffwechsel zu steuern.

Regelmäßiger Verzehr von Ananas wirkt sich sehr positiv auf die allgemeine Gesundheit aus und schützt besonders vor Erkältungen.

Ursprünglich kommt die Ananas aus Mittel- und Südamerika, man baut sie aber inzwischen rund um den Globus an.


Wirkung und Anwendung von Ananas

  1. aktiviert den Zellstoffwechsel
  2. belebt und vitalisiert den Körper
  3. baut Schlackenstoffe ab
  4. entzündungshemmend
  5. Darmprobleme
  6. Magenschwäche
  7. verdauungsfördernd
  8. blutdrucksenkend
  9. Arteriosklerose
  10. Gelenkbeschwerden

Übersicht

Verwendete Pflanzenteile

Verwendet wird der Fruchtsaft

Rezepte und Anwendungen

Ananas gegen Halsschmerzen

Ein sehr gutes Mittel gegen Halsschmerzen ist eine frische Ananas.

Trinken Sie den Saft der Ananas oder kauen sie kleine Ananasstücke über eine längere Zeit und spucken sie die Stücke anschließend aus.

Venenprobleme im Sommer

Wenn Sie in der Sommerhitze Schwierigkeiten mit den Venen haben, so sollten Sie pro Tag 200 g frische Ananas essen.

Die enthaltenen Enzyme können Eiweiß abbauen und Wasseransammlungen in den Beinen vermeiden bzw. beheben.

Bevor Sie sich selbst mit Heilkräutern behandeln, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker!







Fotogalerie






Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:












Hier können Sie weiterlesen

Letzte Änderung am Donnerstag, 24.3.2016, 08:19:05 Uhr






zum Seitenanfang