Das Kräuter-Verzeichnis



Der Tee bzw. Aufguss

Die einfachste Anwendung von Heilpflanzen ist in Form eines Tees, den ja eigentlich jeder kennen sollte. Ein solcher Tee wird auch gerne als Aufguss bezeichnet und ist relativ einfach und schnell herzustellen.

Zur Zubereitung eines Kräutertees bieten sich Teebeutel bzw. besser noch getrocknete (selbst gesammelte) Heilkräuter an.


Einen solchen fertigen Tee trinkt man üblicherweise in mehreren kleinen Schlückchen und relativ warm. Wer möchte, kann den Tee auch mit Zucker süßen (außer bei einigen Anwendungsgebieten), man kann aber auch Honig zum Süßen verwenden. Hier sollte man beachten, dass der Honig erst zugegeben wird, wenn der Tee unter 40 Grad abgekühlt ist, da ansonsten die gesundheitsförderlichen Stoffe im Honig verloren gehen.


Herstellung eines Tees

  1. Nehmen Sie einen oder zwei Teelöffel der Heilkräuter und geben Sie sie in eine Tasse (in einem Teeei oder einem Filter).
  2. Geben Sie kochendes Wasser hinzu.
  3. 10 Minuten ziehen lassen,
  4. absieben
  5. ... und trinken.










Ähnliche Themen:

Ähnliche Themen:




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden...




Es wurde für den Beitrag "Der Tee bzw. Aufguss" abgestimmt



3.2 von 5 Kürbissen, basierend auf
18 abgegebenen Stimmen.


Auch abstimmen







Einen Kommentar schreiben 


Druckansicht 


Beurteilen 


Der Beitrag "Der Tee bzw. Aufguss" wurde 34305 mal gelesen.




0.0869288444519043 sec. to build - WOW :) - Thanks to WEBGO.DE






Letzte Änderung am Dienstag, 22.7.2014, 16:28:37 Uhr




Teilen Sie diesen Beitrag
zum Seitenanfang